Montagsfrage vom 22.02.2016

22 Februar 2016


Wie kommst du mit Gewalt in Büchern zurecht? Magst du blutige Szenen oder lehnst du sie ab?

Die Akzeptanz von Gewalt in Büchern und wie blutig Szenen sein dürfen, hängt davon ab, wie maßvoll sie von einem Autor in die Handlung geflochten werden.
Es darf Gewalt in Büchern sein, blutige Szenen bereiten mir auch keine schlaflosen Nächte, doch es muss einfach maßvoll in die Handlung passen und darf nicht das wichtigste Element in der Geschichte sein.

Vor kurzem habe ich ein Buch tatsächlich abgebrochen (Böses Mädchen, Gutes Mädchen von Paul Anger (sicher ein Pseudonym, ich vermute da auch jemanden)). Dieses Buch besaß so einen flachen Plott, stellte aber die Gewaltszenen auf obszönste Weise dar. Das ist mir zu viel, da empfinde ich Ekel und da ist dann meine Grenze erreicht. 

Viele Grüße,

eure Nisnis

Kommentare:

  1. Huhu,
    wie du schon schreibst, es sollte zur Geschichte passen. Ich lese total gerne Fantasy, Thriller und Krimis. Da bleibt Gewalt leider nicht aus... Aber mich stört es auch nicht so.

    Ich glaube, das Buch hätte ich auch abgebrochen!!

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deinen Kommentar liebe Steffi und viele Grüße

      Nisnis

      Löschen
  2. Mit exzessiv ausgearbeiteten Gewaltszenen komme ich ehrlich gesagt gar nicht gut zurecht. Ich finde, es reicht, die Gewalt in Büchern nur anzudeuten - immerhin haben wir vermutlich alle eine genügend blutige Phantasie, um uns die schrecklichen Szenen auch selbst ausmalen zu können. Ins kleinste Detail beschrieben möchte ich die eher nicht haben...
    Liebe Grüße
    Vi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vi,

      da gebe ich dir vollkommen recht, eine Andeutung genügt um unsere Fantasie als Leser zu aktivieren. Notwendig sind detailierte Beschreibungen nicht.

      Danke für deinen Kommentar und viele Grüße

      Nisnis

      Löschen
  3. Huhu Nisnis,
    ich finde auch, dass Gewaltszenen zur Geschichte passen müssen. Übertriebene Szenen müssen nicht sein, in einem guten Thriller darf ein gewisses Maß an Gewalt aber auch nicht fehlen. Zumindest muss das Buch spannend sein.

    LG Katharina

    AntwortenLöschen