Montagsfrage vom 14.03.2016

14 März 2016


Was haltet ihr von Büchern, die auf Filmen basieren, also die erst nach dem Film geschrieben worden sind?

Es ist mir überhaupt nicht bewusst je ein Buch gelesen zu haben, das nach der Produktion eines Filmes entstanden ist.
Ich kenne es nur umgekehrt. Ich lese ein Buch und schaue dann den Film. Oftmals bin ich dann recht enttäuscht, denn die Fülle an Informationen die ich aus dem Buch mitgenommen habe und zusätzlich die Bilder, die mir meine Fantasie in den Kopf gezaubert hat, lassen sich meistens nicht in der Fülle in einem Film wiederfinden. Es gibt nur wenige Filme die mir trotzdem gefallen haben.

Kommentare:

  1. Huhu (:

    Ich habe auch noch nie ein Buch gelesen, das nach dem Film erschienen ist und habe auch absolut kein Interesse daran. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein solches Buch mich bereichern könnte.

    Liebe Grüße!
    Anna (:
    https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,

      ich bin mir sicher, dass ich ebenso nicht zu begeistern wäre.

      Liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen
  2. Hallo liebe Nisnis,

    ganz genau so geht es mir auch :) Dein Beitrag hätte von mir sein können. Sowohl mit der Reihenfolge (erst Buch, dann Film), als auch die Enttäuschung der Filme, die meine Fantasie einfach nicht umsetzen können.

    Liebste Grüße und noch einen guten Start in die Woche,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      wie schön dass wir mal wieder einer Meinung sind :-))

      Liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen
  3. Im Prinzip sind wir uns einig - ich lese auch lieber erst ein Buch und schaue dann eventuell den Film (obwohl ich gar nicht so ein großer Filmeschauer bin) - aber ein Buch, das erst nach dem Film entstanden ist, kenne ich auch nicht.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu dieser Montagsfrage habe ich bisher noch keinen Blogger entdeckt, der tatsächlich ein solches Buch kennt und sogar betiteln kann.

      Liebe Grüße Sabine und schön dass du hier warst.

      Nisnis

      Löschen
  4. Huhu,
    ich kann mich nicht erinnern, dass ich ein Buch gelesen habe, welches auf einen Film basiert.

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,

      ... und wir haben jetzt auch keine Zeit darüber nachzudenken :-D, wir müssen uns doch noch vorbereiten :-D. 3 Tage noch :-).

      Liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen
  5. Mir gefallen Verfilmungen von Büchern meistens dann am besten, wenn sie sich nicht sklavisch an die Romanvorlage klammern, sondern einen neuen Blickwinkel ermöglichen. Aber manche Verfilmungen funktionieren einfach gar nicht ... z. B. Gone Girl, wo die ganze Story mit den Eltern weggelassen wurde und man ziemlich ratlos mit der Frage zurückblieb, wo eigentlich die "Motivation" herkam.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Denise,

      gerade bei Gone Girl ist die Information bezüglich der Eltern elementar und unverzichtbar.

      Ich habe mich gefreut, dass du hier warst.

      Viele liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen