Thriller - Gastrezension von Lienz - Vermisst von Michael Katz Krefeld

31 Juli 2016


Böses Berlin - armer Buchhalter

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Vermisst/Michael-Katz-Krefeld/e463541.rhd

Nachdem der dänische Finanzmanager Mogens Slotsholm Gelder veruntreut hat, flüchtet er von Kopenhagen nach Berlin. Doch dort verliert sich seine Spur: 

Niemand weiß mehr, wo Mogens steckt. Seine Schwester kontaktiert in ihrer Verzweiflung den Ermittler Ravn, der noch immer unter dem tragischen Tod seiner Freundin leidet. Um sich abzulenken, stürzt er sich in die Suche nach Mogens. 

Dabei erfährt er, dass kürzlich weitere Männer in Berlin verschwunden sind – sie fielen einem Serienmörder zum Opfer, der offenbar von einer düsteren Faszination für Wasser getrieben wird. Droht Mogens das gleiche schreckliche Schicksal? Um das herauszufinden, muss Ravn tief in der Vergangenheit Berlins graben ...

Deutsche Geschichte - Die letzten Zeugen - Kinder im Zweiten Weltkrieg von Swetlana Alexijewitsch

29 Juli 2016

 Die verlorene Kindheit der Engel


Zweiter Weltkrieg: Beim Einmarsch der Deutschen in Weißrussland, waren sie noch Engel. Sie waren unbedarft, zarte Geschöpfe voller Freude an den Dingen um sie herum. Sie waren noch neugierig, besaßen offene, große Herzen, denn sie waren noch Kinder.

Doch der Einmarsch der Deutschen hat den Engeln die Kindheit für immer genommen.

Swetlana Alexijewitsch hat sich an sie erinnert. Sie hat die einstigen Engel gebeten, ihre Erinnerungen an den Einmarsch der Deutschen (1941-1945),  aus ihrer kindlichen Sicht zu erzählen, ihre kindlichen Worte für das Erlebte wiederzufinden und ihre kindlichen Gefühle zu beschreiben.

Nisnis's LovelyBox

28 Juli 2016


Nisnis's LovelyBox


Nisnis hatte sich kurz vor Toresschluss über LovelyBooks auf mich, die LovelyBox, beworben. Ich wusste gleich, dass ich genau die richtige LovelyBox für Nisnis bin, schließlich liest sie andauernd Thriller und Krimis, so dass sich ihr Lesestatus auf LovelyBooks dauernd fast überschlägt.


Die Thematik dieses Monats traf bei Nisnis voll ins Leserherz, denn meine Ankündigung „Der Sommer wird spannend“ und es gäbe „Nervenkitzel, Gänsehaut und düstere Geheimnisse“, konnte sie sich einfach nicht entgehen lassen.

Ihre Reaktion auf meine Gewinnbenachrichtigung ließ sie kreischen und juchzen. Wäre ihr Bein gesund, wäre sie sicher wie ein Flummi durchs Haus gehüpft. Prompt twitterte sie unter dem Hashtag LovelyBox fröhlich und ihre Familie und ihre Freunde mussten sich den ganzen Tag lang ihre Freude über meine baldige Ankunft anhören.

Thriller - Heldenfabrik von Christian von Ditfurth

26 Juli 2016

Die Wahrheit ist nur ein Anschein
Start der Thriller-Serie mit Hauptkommissar Eugen de Bodt


Vorstandssitzung des Berliner Chemiekonzerns BBC:

Die Türen zum Sitzungssaal öffnen sich, automatische Waffen Zielen auf alle anwesenden Vorstandsmitglieder und töten sie. 

Eiskalt!

Die Leichen der Getöteten findet die Polizei am Spreeufer. Die Hände der Leichen sind an den Händen zusammengebunden, ihre Körper zu einem Kreis formiert schwimmen sie unterstützt durch Schwimmflügel an der Wasseroberfläche. 

Kriminalroman - Lügengrab von Hendrik Berg

25 Juli 2016

Geheimnis Klabautermann – Ein ruhiger Kriminalroman


Hauptkommissar Theo Krumme lernt auf dem Weg in den Urlaub, auf der Fähre nach Hallig Hooge, Swantje kennen, deren Verlobter an ihrem Polterabend vor drei Jahren spurlos verschwand. Zunächst gibt sich Krumme nicht als Polizist zu erkennen und verstrickt sich in eine folgenschwere Lüge.

Swantje, die Freunde besuchen möchte, die ein Baby bekommen haben, trifft bald auf ihren alten Freundeskreis. Gespräche über die vergangene Zeit führen bei ihr bald zu einem berechtigten, enormem Unwohlsein, denn außer Swantje glaubt niemand, dass Marc einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein könnte.

Montagsfrage vom 25.07.2016


Hat sich dein Leseverhalten durch die fortschreitende Digitalisierung verändert?


Kriminalroman - Gastrezension von Lienz - Der Teufel im Glas von Natalie Mesensky

24 Juli 2016


Verteufelt  

http://www.gmeiner-verlag.de/programm/titel/1431-der-teufel-im-glas.htmlWien. In der Michaelergruft wird die Leiche eines Priesters gefunden. Erschlagen und auf dem Boden festgenagelt. Gibt es eine Verbindung zu dem Geistlichen, dessen Leiche die Archäologin Anna Grass kurz zuvor in einem mittelalterlichen Grab entdeckt hat? 

Major Paul Kandler glaubt nicht daran, doch Annas Bauchgefühl sagt ihr, dass Professor Kolma, ein prominenter Wiener Psychiater, etwas mit den Morden zu tun hat.


Couragiert folgt sie ihrer Ahnung und kommt einem dunklen Geheimnis auf die Spur …

Lesung - Action-Thriller "Endgültig" von Andreas Pflüger vom 20.07.2016

 „Endgültig“ von Autor Andreas Pflüger 

Herner Krimisommer am 20. Juli 2016


Das Ticket zur Lesung habe ich erst sehr kurzfristig  vorbestellen können, da ich zunächst sichergehen musste, mit meinem immer noch kranken Bein Auto fahren- und länger sitzen zu können. Endlich kam der Tag der Lesung und nichts hielt mich noch auf.

Gegen Abend machte ich mich bei hochsommerlichen Temperaturen auf den Weg nach Herne, um der Lesung von Autor und Drehbuchautor Andreas Pflüger, zu seinem Action-Thriller „Endgültig“, im Literaturhaus Herne beizuwohnen.

Ein wenig versteckt, im geschmackvoll angelegten Hinterhof der traditionellen Buchhandlung Koethers& Röttsches in Herne, verbarg sich der Eingang zum Literaturhaus.

Kriminalroman - Gastrezension von Lienz - Der dunkle Grund des Sees von Stefanie Kasper

Über den langen Weg aus dem Sumpf, bis endlich Flügel wachsen

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-dunkle-Grund-des-Sees/Stefanie-Kasper/e487695.rhd#\|info

Als ihre Adoptivmutter Elisa stirbt, zieht die Grafikerin Isabel Radspieler wieder zu ihrem Adoptivvater ans Ufer des Forggensees, wo sie sich um den alten Mann kümmern möchte. Doch in ihrem ehemaligen Kinderzimmer findet sie einen Brief von Elisa mit einer ungewöhnlichen Bitte: 


Isabel soll das Schicksal von Elisas Eltern und Schwester aufklären, die 1954 spurlos verschwanden, als der Forggensee aufgestaut und ihr Dorf geflutet wurde. Isabel taucht tief in Elisas Geschichte ein und kommt einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur. Was sie nicht ahnt, ist, dass sie damit sich selbst in große Gefahr bringt ...

Thriller - Schwarze Wut von Karin Slaughter

15 Juli 2016

Großartiger Slaughter-Thrill

Will Trent und Sara Linton endlich wieder im Einsatz


Undercover, durch und durch als krimineller Biker getarnt, möchte Will Trent die Drahtzieher eines Drogengeschäfts in Macon, Georgia, überführen. Ein brisantes Vorhaben, denn wenn Wills Tarnung auffliegt, ist er ein toter Mann.

Wills Ermittlungen führen ihn bald auf Spuren, die zu Detective Lena Adams führen. Lena Adams und ihr Ehemann Jared wurden, nach einer Razzia im Drogenmilieu, in ihrem eigenen Haus brutal überfallen. Jared, Sara Lintons Stiefsohn, wurde dabei so schwer verletzt, dass er im Koma liegt.

Thriller - Ihr letzter Blick von A. D. Garrett

Ein unerträglicher, letzter Blick


Professor Nick Fennimore, dessen Ehefrau vor sechszehn Jahren brutal ermordet wurde und dessen Tochter Suzie seit dem spurlos verschwunden ist, ermittelt gemeinsam mit Detektiv Chief Inspektor Kate Simms, in älteren Mordfällen.

Als zeitgleich im US-Bundesstaat Oklahoma die Leiche einer Frau in einem See aufgefunden wird, sind sich Professor Nick Fennimore, unliebsamer und ehemaliger Mentor von DCI Kate Simms einig, auf die Spur eines brutalen Serienkillers gestoßen zu sein, der es auf  junge, gebrochene Mütter und ihre Kinder abgesehen zu haben scheint

Kriminalroman - Gastrezension von Lienz - Denn es wird kein Morgen geben von Angélique Mundt

14 Juli 2016


Ein neuer Fall für die Hamburger Therapeutin Tessa Ravens.


Als der beliebte Feuerwehrmann Martin König verschwindet, wird Psychotherapeutin Tessa Ravens vom Kriseninterventionsteam gebeten, sich um die Frau des Vermissten zu kümmern. Schnell findet Tessa heraus, dass dahinter Explosives steckt: 

König verschwand nach einem heftigen
Streit mit seiner Frau. Die hatte auf seinem PC Fotos der gemeinsamen Tochter gefunden. Fotos, die ein Vater nie von seiner Tochter machen sollte. 

Dann wird Martin König tot aufgefunden.
Hauptkommissar Koster übernimmt die Ermittlungen, ohne zu wissen, dass auch Tessa in den Fall involviert ist. Seit ihrer kurzen Affäre vor über einem Jahr herrscht Funkstille zwischen den beiden. Nun müssen sie sich zusammenraufen, in einem Fall, der beide bis an ihre Grenzen bringt.

Kriminalroman - Mörderischer Mistral von Cay Rademacher

13 Juli 2016

Ein Kriminalroman aus der Provence 

Serienauftakt um Capitaine Roger Blanc


Der ehemalige erfolgreiche pariser Korruptionsermittler Capitaine Roger Blanc wird in die Provinz versetzt. Nach der Trennung von seiner Frau zieht er so gezwungenermaßen in die heruntergekommene Ölmühle, die ihm sein Onkel vererbt hat, während ein mörderischer Mistral durch die Provence zieht.

Kaum angekommen  wird die brutal zugerichtete Leiche des kriminellen Morenos auf einer Müllhalde aufgefunden und prompt bekommt Blanc seinen ersten Mordfall im beschaulichen Örtchen Gadet übertragen. Zu allem Überfluss wohnte Morenas in unmittelbarer Nachbarschaft von Blancs Ölmühle, dessen Nachbarn wiederum scheinbar große Angst vor diesem Verbrecher haben.

Roman - Die Irak-Mission von Carola Wegerle

Mission einer bitteren Wahrheit 

Berührend, authentisch und hoch spannend


Über dem Nordirak, inmitten der kurdischen Region, explodiert ein Militärflugzeug am Himmel. Das Transportflugzeug flog im geheimen Auftrag und hatte Waffen und Munition an Bord, als es auf ein Lager von Kriegswaisen stürzt und das Kindercamp fast dem Erdboden gleich macht.

Ibrahim, der einzige verbleibende Arzt in der Nähe, der unter schlimmsten und notdürftigsten Bedingungen ein Krankenhaus führt, ist mit den zahllosen schwer verletzten Kindern maßlos überfordert. In diesen Zeiten stellt keine Hilfsorganisation Ärzte zur Verfügung, denn zu groß ist die Gefahr von Entführungen terroristischer Extremisten.

Roman - Erinnerungen an Philippe von Jürgen Vogel

12 Juli 2016

Die Erinnerung


Erinnerungen an Philippe ist der zweite Teil der Trilogie "Der andere Ich", die sich um den sympathischen David Adolphy dreht. Nach dem David Adolphy im ersten Teil nach Barcelona reist, um mit seinem Freund Jonas an einem gemeinsamen Projekt zu arbeiten, trifft David zufällig auf Silvia. Silvia ist zutiefst geschockt, denn David gleicht ihrem vor sechs Monaten ermordetem Ehemann Philippe ohne Gleichen.

In diesem Teil hat sich die Freundschaft zwischen Silvia und David gefestigt. Silvia teilt ihre Erinnerungen an Philippe mit David. Sie stellt ihn sogar den Eltern des Verstorbenen vor, die sehr distanziert reagieren. Als die Polizei Silvia nach Paris bittet, um an einer Gegenüberstellung der mutmaßlichen Täter teilzunehmen, reisen die beiden gemeinsam nach Paris. 

Thriller - Angerichtet von Marcus Sammet

4. Thriller aus der „Sterbe wohl…“ Reihe
Kulinarisch, kannibalistisch angerichtet


Restaurantbesitzer Michael Guthmann bietet einer elitären Gruppe von Gästen ein außergewöhnliches, kulinarisches Angebot: „Menschenfleisch“. Neben seinem Tagesgeschäft begibt er sich immer wieder auf die Suche nach frischem, zartem, menschlichem Fleisch.

Wen wird er als nächstes töten?
 
Marcus Sammet ist ITler, Hobbykoch und -fotograf. Nähere Informationen über ihn und seine Bücher findet ihr auf seiner Homepage. 

Montagsfrage vom 11.07.2016

11 Juli 2016


Wenn du einen Krimi/Thriller o.ä. liest, machst du dir selbst Gedanken darüber, wer der Mörder/Täter ist, oder lässt du dich prinzipiell vom Autor überraschen?

Thriller - Söldner des Geldes von Peter Beck

05 Juli 2016

Finanz-Thriller – Top recherchiert, authentisch und angenehm solide

 
Ein Hubschrauber explodiert. Alle Insassen kommen ums Leben. An Bord der Pilot, ein vermögender Scheich und Anne, Mitarbeiterin einer schweizer Privatbank. Ein technischer Defekt kann ausgeschlossen werden und so bleibt die Frage nach den Tätern und ihren Motiven. Haben es die Täter auf den Scheich abgesehen oder war der Absturz gar ein terroristischer Akt?

Sicherheitschef der Privatbank, ehemaliger Polizist Tom Winter, recherchiert über den mysteriösen Absturz und stößt bald auf ein umfangreiches, intrigantes Spiel. Er folgt dem Weg des Geldes durch die Schweiz, Ägypten, Amerika und Norwegen und ahnt nicht, welche grandiosen Ausmaße hinter dem Attentat stecken. 

Roman - Junglaub. Jahre in Japan von Detlev van Heest

04 Juli 2016

Japan hautnah – Von schrullig bis wunderlich


Detlev van Heest lebt mit seiner Ehefrau Annelotte in einer Siedlung namens Junglaub, in der Nähe von Tokio.

Der Journalist Van Heest, der von den Japanern Heesto-san genannt wird, arbeitet als Auslandskorrespondent  für niederländische Zeitungen. Doch seine Ideen, über was er schreiben könnte, sind längst versiegt.


Also greift er zu dem nächst Gelegenen und schreibt über die Alltagsgeschichten seiner japanischen Nachbarn, während Annelotte für eine japanische Importfirma arbeitet, die holländische Blumen vertreibt.

Montagsfrage vom 04.07.2016


Liest du auch Leseproben, um zu entscheiden, ob du ein Buch liest oder entscheiden nur Titel und Klappentext? 

Kriminalroman - Gastrezension von Lienz - Teufelstritt von Ursula Hahnenberg

Schweigen ist Tod


http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Teufelstritt/Ursula-Hahnenberg/Goldmann-TB/e488005.rhd#\|infoAls Julia Sommer die Stelle der Försterin im Ebersberger Forst bei München antritt, hofft sie auf einen beruflichen und privaten Neuanfang. Doch Julias Chef, der Waldbesitzer Ludwig Voss, ist ein unsympathischer Macho, der der jungen Frau mehr als einmal zu nahe tritt. Dann zerreißen eines Morgens zwei Schüsse die Stille des Waldes – und anstelle eines gewilderten Hirsches [sic!] findet Julia Ludwigs Leiche ... 

Trotz aller Unschuldsbeteuerungen wird sie schnell zur Hauptverdächtigen, vor allem für die verschworene Dorfgemeinschaft. Also stellt Julia selbst Nachforschungen an.

Kriminalroman - Gastrezension von Lienz - Portugiesisches Erbe von Luis Sellano

03 Juli 2016

Sonne, Mord und Portugal


http://www.randomhouse.de/Paperback/Portugiesisches-Erbe/Luis-Sellano/e487744.rhd#\|infoHenrik Falkner weiß kaum, wie ihm geschieht, als er die malerischen Altstadtgassen von Lissabon betritt. Der ehemalige Polizist soll ein geheimnisvolles Erbe antreten: Sein Onkel hat ihm ein Haus samt Antiquitätengeschäft vermacht. 

Während Henrik mehr und mehr in den Bann der pulsierenden Stadt am Tejo gerät, entdeckt er, dass sein Onkel offenbar über Jahre hinweg Gegenstände gesammelt hat, die mit ungelösten Verbrechen in Verbindung stehen. Und kaum hat Henrik seine ersten [sic!] Pastéis de Nata genossen, versucht man, ihn umzubringen. Henrik stürzt sich in einen Fall, der sein Leben verändern wird.

Kriminalroman - Und am Morgen waren sie tot von Linus Geschke

01 Juli 2016

Ausflug ohne Wiederkehr


Deutsch-belgisches Grenzgebiet - Ardennen 1997:

Ein Lokaljournalist findet ein auf grausame Weise ermordetes Pärchen in einem Waldstück auf. Von einem weiteren Pärchen, das gemeinsam mit ihnen dort gezeltet hatte, fehlt jede Spur. Die Morde bleiben mysteriös, denn es gibt zunächst keinerlei Hinweise, ob die Verschwundenen mit dem Verbrechen zu tun haben oder selbst untergetaucht sind.

Der Journalist Jan Römer, verantwortlich für den Bereich „ungelöster Kriminalfälle“, greift mit seiner langjährigen, guten Freundin Mütze den Fall neu auf und ermittelt auf eigene Faust.