Montagsfrage vom 03. April 2017

03 April 2017


Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern oder achtet ihr da gar nicht drauf?

Bücher suche ich mir nur selten nach bestimmten Themen aus. Am liebsten lese ich Kriminalromane und Thriller und von ihnen lasse ich mich dann inhaltlich gern überraschen. Wenn ich wählen kann, würde ich jedoch zum Beispiel eine Handlung mit Profiling dem Regionalkrimi vorziehen und ich versuche alkoholkranke und beziehungsunfähige Ermittler auszugrenzen, denn die bin ich sehr leid.

Zwischendurch benötige ich aber unbedingt einen Ausgleich und da greife ich gern zu höherwertiger Literatur oder zu Romanen, die beispielsweise in Nahost spielen oder die die deutsche Geschichte thematisch aufgreifen. Aber grundsätzlich bin ich sehr offen für alle möglichen Richtungen, nur um Fantasy und Liebesromanzen mache ich einen recht großen Bogen.


Herzlichst, Nisnis

Kommentare:

  1. Huhu,

    wie gesagt, das ist nicht unbedingt mein Geschmack. Da sind wir wohl sehr unterschiedlich.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corly,

      das macht ja nichts, es geht hier ja nicht um Genrevorlieben, sondern ob du dich bei der Buchauswahl thematisch festlegst.

      Gruß

      Nisnis

      Löschen
    2. ja, da hast du wohl recht.

      Löschen
  2. Liebe Nisnis,

    ich mache es ähnlich wie du, erst das Genre, dann inhaltlich das Thema. Aber manche Liebesromanze lese ich auch gerne, sie darf nur nicht zu schnulzig sein oder Heile-Welt vorgaukeln.

    Stimmt, Geschichtsthemen habe ich noch vergessen in meinem Post zu erwähnen.

    Liebe Grüße und einen sonnigen Wochenstart für dich,
    herzlichst Barbara!

    http://sommerlese.blogspot.de/2017/04/montagsfrage-33.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Barbara, das wünsche ich dir natürlich auch. Natürlich ist manch eine Liebesromanze auch mal erfrischend, aber du hast Recht, schnulzig darf es nicht werden ;-).

      Liebe Grüße Nisnis

      Löschen
  3. Hallo Anja

    Krimis mag ich auch gerne mal lesen. Der eine oder andere Regionalkrimi konnte mich auch schon überzeugen. Ob Liebesromane oder erotische Geschichten mir gefallen, hängt von Handlung- und Schreibstil ab. Ich bin für jedes Genre offen.

    Liebe Grüße,Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela,

      erotische Bücher habe ich noch nie ausprobiert, aber ich kenne einige Fans diesen Genres. Ja sicher, ich habe auch schon so manchen guten Regio-Krimi gelesen, aber mich ziehen oft amerikanische und englische unwahrscheinlich stark an.

      Sei lieb gegrüßt,

      Nisnis

      Löschen
  4. Bei Krimis und Thrillern gibt es auch schon eine große Bandbreite und die Kombination mit Fantasy, Familiengeschichte, historischem Roman, Science Fiction etc. lässt einem alles offen, selbst wenn man sich gar nicht mal von Thrillern weg bewegt. Wenn man nicht festgelegt ist, gibt es eine Menge zu entdecken.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und genau das ist ja das Schöne :-).

      Löschen
  5. Liebe Anja,

    also ich könnte eher sagen, welche Themen ich gar nicht lese, unabhängig vom Genre.Das ist alles zum Thema Kindesmissbrauch und sex. Gewalt (früher habe ich das öfter gelesen, heute schnürt es mir da nur die Kehle zu). Und jegliche (Verzeihung) niveaulose Liebesgeschichte. Weibchen sucht Prinz auf weißem Pferd und wenn sie nicht gestorben sind, schmachten sie sich heute noch an. :D Das ist für mich noch schlimmer als ein Thriller. ;) Wobei Jugendthriller mir inzwischen ja richtig gefallen.
    Historische Romane mag ich auch nicht sonderlich, weil sie mich an das Weibchen sucht Prinz erinnert.
    Historische Sachbücher dagegen mag ich. Oder Biographien. Es geht mir da ähnlich wie Dir, dass ich immer mal wieder was höherwertigeres brauche.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lilly,

      die Sache mit dem Prinzen hat mich noch nie gereizt und niveaulos geht für mich auch gar nicht.

      Ich wünsche dir einen schönen Tag.

      Liebste Grüße

      Anja

      Löschen
  6. Hey Anja,
    bei Thrillern und Krimis geht es mir da genauso wie dir. Da gibt es eigentlich keine bestimmte Richtung, die ich gerne mag.

    Ich wünsche dir einen tollen Abend! :)

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Steffi. Schön dass wir einer Meinung sind.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  7. Hey,

    Ich stoße dann mal übr das #litnetzwerk zu dir. Ich hoffe, heute Nachmittag werde ich noch ein wenig mehr Zeit zum stöbern finden.
    Unser Buchgeschmack ist definitv sehr unterschiedlich, um Liebesromanzen mache ich aber auch einen recht großen Bogen. Thriller lese ich nur sowas wie Helix von Marc Elsberg oder auch Dan Brown. Mit Morden und Ermittlern habe ich es da eher weniger.
    Bücher, die in Nahost spielen, habe ich auch schon mal gelesen. Du hast auf jeden Fall eine interessante Buchauswahl.

    LG und noch einen schönen Sonntag, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mini,

      Dankeschön. Einen unterschiedlichen Buchgeschmack zu besitzen finde ich immer sehr spannend, denn manchmal, wenn es unbedingt mal etwas anderes sein muss, dann freue ich mich sehr darüber, erfrischend anderes bei Bloggern zu finden. Und, ich habe mit einigen Bloggern einen regen, wunderschönen Austausch, obwohl wir unterschiedliches lesen.

      Ganz liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen