Montagsfrage vom 05. Juni 2017

06 Juni 2017


Mal ehrlich - liest du dir die Danksagungen der Autoren in den Büchern durch?


Absolut ja, jedes Mal. Ich mag es sehr, Danksagungen in Büchern zu lesen. Klar, die langweiligen Versionen Danke an XY und Danke an XY sind es nicht die mich interessiert lesen lassen, aber die, in denen der Autor sich bedankt, dies oftmals tiefsinnig begründet oder sogar Anekdoten preisgibt, die machen mir schon viel Spaß. Besonders lesenswert ist es auch, wenn zum Beispiel Recherchen aufgegriffen werden, ein Resümee gezogen wird oder auch eine gesellschaftliche Frage in den Vordergrund gerückt wird. Eine Danksagung gehört in jedes Buch und für mich rundet es die eigentliche Geschichte dann auch harmonisch ab.

Seit dem ich blogge und seit dem ich viele Verlagsmenschen, Autoren und Blogger kennengelernt habe, lese ich in den Danksagungen auch immer mal wieder Namen von Buchmenschen die ich kenne. Das ist dann noch einmal ein ganz besonders schönes Gefühl.

Herzlichst,

Nisnis

Kommentare:

  1. Hallo Nisni

    Ich habe mal meinen Namen in einer Danksagung übersehen. Eine Bücherfreundin von Facebook hat es mir dann erzählt. Ich muss dazu sagen, ich habe das Buch noch nicht gelesen. Eine Danksagung mit unendlich vielen Namen lese ich eher weniger.
    Ich gebe dir in allen Punkten Recht. Wenn ein Autor mich damit der Geschichte nochmal ein Stück näher bringt, dann war es eine tolle Danksagung.

    Danke für deinen Besuch und liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela,

      wie schön, dass auch du in einer Danksagung verewigt bist. Das ist schon was ganz besonderes.

      Liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen
  2. Liebe Nisnis,

    ja, so sehe ich das auch!
    Mich interessiert es auch, was der Autor am Ende noch zu sagen hat.
    Und bei mir ist es auch schon vorgekommen, dass mir bekannte Namen begegnet sind. Manchmal sind es Testleser, die dann erwähnt werden und das finde ich auch immer nett.

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      manchmal ist es fundiertes Wissen, was der Autor noch einmal mitteilt und manchmal ist es auch ganz außergewöhnlich Lustiges.

      Viele liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen
  3. Hi Nisnis,

    ich persönlich lese die Danksagungen immer nur in den wenigsten Fällen. Das hat dann bei mir nichts mit gutem oder schlechtem Buch zu tun. Ich habe schon Danksagungen gelesen, aber irgendwie... sind sie nicht so interessant für mich. Dankbar bin ich Freunden, Familie und allen Beteiligten natürlich dennoch.

    Liebste Grüßlies
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina,

      eine ganze Zeit lang, habe ich mich auch nicht dafür interessiert. Erst in den letzten Jahren, sauge ich auch Danksagungen gern in mir auf ;-).

      Liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen
  4. Hey NisNis, ich komme mal auf einen Gegenbesuch vorbei. Vielen Dank für deinen Besuch bei mir.

    Die eine oder andere Danksagung habe ich sicherlich nicht gelesen, aber meist versuche ich sie doch noch zu lesen, um ein paar Infos zu bekommen. Oder um einfach zu sehen, wem alles so gedankt wird. Meist sind es ja nicht viel Zeilen, die da stehen. Sind es nur Auflistungen diverser Namen - ähnlich wie bei den Oscars - ich danke dem und dem.... - unterbreche ich das ganze definitiv.

    Liebe Grüße


    TemptationLady

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe TemptationLady,

      eine Auszählung, gewohnt wie bei der Oscar Verleihung wollen wir wohl alle nicht lesen ;-).

      Lieben Dank für deinen Besuch.

      Herzlichst,

      Nisnis

      Löschen
  5. Liebe Anja,

    mirgeht es ähnlich wie Dir. Ich lese die ganz gerne. Klar, die Anreihung von Namen natürlich nicht.
    Gerade die Danksagungen von Ursula Poznanski fand ich in der letzten Zeit besonders schön. Da ist mir jedesmal bei warm geworden. Und klasse fand ich auch, dass sie sich bei den Lesern und Bloggern bedankt hat.

    Liebste Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lilly,

      es werden immer mal wieder Blogger genannt. Das freut mich auch immer sehr. Ich habe heute ein Buch beendet, da hat mich die Danksagung dermaßen zum lachen gebracht.

      Viele liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  6. Liebe Anja,

    Danksagungen runden das Buch ab, da gebe ich dir recht. :) Ich finde es auch immer spannend zu lesen, wie viel Recherchearbeit hinter manchen Büchern steckt. Besonders natürlich bei historischen Romanen. Auch das manchmal bestimmte Fragen aufgegriffen werden ist sehr interessant. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      ich habe gestern ein Buch beendet, da war die Danksagung so genial, dass das Buch noch einen Stellenwert höher geklettert ist. Gekonnt und witzig.

      Liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen