Montagsfrage vom 26. März 2018

26 März 2018


Wenn du schon mal daran gedacht hast ein Buch zu schreiben, welches Genre wäre es?

Definitiv Crime & Thrill, gepaart mit einem gesellschaftskritischen Thema, da ich sie selbst so gern lese. Ich brauche Tiefe und ein weiteres interessantes Thema, um einen Krimi oder Thriller als hervorragend einstufen zu können, also wäre das mein Ziel, wenn ich ein Buch schreiben würde.

 Es gab eine Zeit, da hatte ich bereits Recherchen begonnen und mich intensiv mit einem Thema befasst, dass ich gern in Kombination mit einem Kriminalroman zusammenbringen wollte. Aber dann kam alles anders. Meine persönlichen Ziele und Möglichkeiten hatten sich verändert und so steht der Aktenordner mit den Rechercheergebnissen, den ersten Figur-Ideen und einem Konstrukt an Vertrickungen in meinem Regal. 

Wer weiß, vielleicht nehme ich ihn eines Tages wieder in die Hand.

Herzlichst,

Anja

Kommentare:

  1. Hallo Anja,

    wow, ein sehr interessantes Genre! Ich könnte das überhaupt nicht. Eine Geschichte so schreiben, dass es Wendungen gibt, mit denen der Leser nicht gerechnet hat, muss irre schwer sein.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Marie,

      ob ich das kann, wird sich hoffentlich eines Tages herausstellen ;-). Du hast recht, es muss unendlich schwer sein.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  2. Liebe Anja,

    also mich als Leserin hättest Du schon mal. :)
    Mit 20 wollte ich immer ein Buch schreiben, aber ich bin immer im Denken hängen geblieben. Irgendwann muss man, trotz all seiner Zweifel, halt auch einfach mal anfangen. ^^
    Heute habe ich da keine Ambitionen mehr dazu. Ich bleib lieber beim Lesen.
    Immerhin konnte ich mit Anfang 20 bei einem Gedichte- und Kurzgeschichtenbuch mitgemacht.Das Thema ist mir aber zu persönlich, um es hier zu nennen. Es ging um etwas Autobiographisches. ;) Na ja, verdient haben wir damals eh nichts dran. 😂 Es wurde im Selbstverlag rausgebracht und ich glaube, die beiden Herausgeberinnen haben noch drauf gezahlt. Aber ein Exemplar steht in meinem Bücherregal. :)

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petrissa,

      oh, wie schön. Da hast du eine besondere Erfahrung machen dürfen. Wie schön, dass du dieses Buch in deinem Regal stehen hast und es ab und an in die Hand nehmen kannst.

      Es beruhigt mich, dass ich schon mal eine Leserin sicher hätte, kicher.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  3. Hallo Anja,

    wenn es soweit ist, sag Bescheid, ich lese es. Krimis sind sowieso mein Ding.
    Ansonsten bin ich eher Leserin und nicht Schreiberin.

    Irgendwer muss ja auch die vielen Bücher lesen, wenn nicht wir, wer dann? :-)

    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      das ist aber lieb von dir, dann hätte ich schon mal zwei sichere Leser ;-). Grins.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  4. Einen Thriller als Grundlage und dann ein etwas anspruchsvolleres Thema obendrauf - das stelle ich mir sehr lesenswert vor. Vielleicht packt es Dich ja doch noch mal und Du setzt Dich dran, Deine Recherchen zu verwerten. Ich würde Dein Buch auf jeden Fall lesen.

    Oder Du schreibst einen Ratgeber für Handlettering-Einsteiger :-)

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,

      hey wie großartig, ihr motiviert mich gerade alle sehr, meine Idee nicht zu verwerfen.

      Ich sag bescheid. Hab aber noch viel Geduld.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
    2. Ach, den zweiten Teil hab ich glatt überlesen.

      Pssssst.....

      Löschen
  5. Huhu Anja,

    der Rechercheaufwand wäre einer der Gründe, warum ich nicht unbedingt mit diesem Genre starten würde. Ich lese ja gern mal einen Thriller, aber ich glaube, der intensiven Arbeit, um einen solchen zu schreiben, wäre ich als Debütautorin nicht gewachsen. Ebenso wenig wie den Anforderungen, die mein Lieblingsgenre, die High Fantasy, stellt. Deshalb würde ich es wohl erst einmal mit der Urban Fantasy versuchen. :)


    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elli,

      ob ein Traum Wirklichkeit werden kann, hängt ja leider von soooo vielen Faktoren ab. Ob ich das jemals schaffe? Wer weiß.

      Lieben Dank für deinen Besuch.

      Anja

      Löschen
  6. Liebe Anja,

    solltest Du den Ordner irgendwann wieder in die Hand nehmen und Dein Werk vollenden, ich werde es lesen! Das klingt sehr spannend und fesselnd, was Du da so als Idee hast.
    Also hättest Du auf jeden Fall eine "Testleserin" mehr :-)

    Liebe Grüße und eine schöne Karwoche,

    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      wunderbar, ihr seid alle meine Goldschätze. Drückt mir die Daumen, dass ich es eines Tages wieder in Angriff nehmen kann.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen

Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen und bin einverstanden, dass meine Daten von Blogger bzw. Google gespeichert und weiterverarbeitet werden.