Montagsfrage vom 08.02.2016

10 Februar 2016


Wie steht ihr zum Anfragen und unaufgeforderten Erhalten von Rezensionsexemplaren?

Meine elementare Antwort auf diese Montagsfrage lautet:

„Ich möchte selbstbestimmt lesen“!

Ich betreibe einen Bücherblog, weil es mir Freude macht über meine gelesenen Bücher zu schreiben, weil ich mit meinen Rezensionen die Schreibkünste der Autoren wertschätze, Lesern eine Entscheidungshilfe damit anbieten kann und weil der Austausch mit vielen lieben Gleichgesinnten unglaublich viel Freude macht.

Aus diesem Grund gibt es bei mir auch nicht nur neue Bücher, sondern auch ältere und ganz alte Schätzchen und hauptsächlich sind sie aus meinem Lieblingsgenre. 

Der Leser meines Blogs muss meine Art zu lesen mögen und er darf dabei nicht erwarten, dass ich stets das Neuste lese und jedem Hype folge. So erkennt ihr schon, dass ein Abgreifen von Rezensionsexemplaren nicht meinem „selbstbestimmten“ Lesemotto entspricht. Da spreche ich ebenso für meine liebe Gastrezensentin Lienz.


Jeder muss für sich entscheiden wie er mit diesem Thema umgehen mag. Für mich ist eine gesunde und maßvolle Ausgewogenheit vertretbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen