Handlettering - Kalligrafie in 15 Minuten von William Paterson

11 Juni 2018

Buch-Tipp für Kalligrafie- und Handlettering-Anfänger

Kalligrafie ist die Kunst des schönen Schreibens und sie ist erlernbar! Lettering-Spezialist William Paterson aus England stellt in diesem Übungsbuch 30 Schriftarten und 15 Schmuckelemente vor, mit denen sich wunderschöne Briefe und Dokumente gestalten lassen. 

Vom Handlettering bis hin zum trendigen Brushlettering, bei dem mithilfe einer flexiblen Pinselspitze besondere Effekte erzielt werden können, erklärt er anschaulich jede Technik und liefert auch gleich die passenden Übungsvorlagen dazu. Von den 45 kurzweiligen Lerneinheiten, die das Workbook enthält, nimmt jede nur etwa 15 Minuten in Anspruch. Mit diesem Übungsbuch lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes eine eigene Handschrift entwickeln! 

Thriller - Milo. Geliebter Todesengel von E. M. Fiend

10 Juni 2018

Grau in Grau in Grau
Viel Action, toller Stil, aber wenig Handlungsinhalt

Auf der Flucht vor seinem Vater stürzt sich der deutsche Unternehmensberater Marcus Wirtmann in seine Arbeit, in Auslandsreisen und den Alkohol. In San Francisco stößt er zufällig mit einer geheimnisvollen kämpferischen Schönheit zusammen und fühlt sich sofort unrettbar in sie verliebt. Er hilft ihr, einer Gruppe japanischer Gangster zu entkommen und will sich ihr anschließen. Doch sie lehnt das ab. 

Also folgt er ihr heimlich und rettet sie ein zweites Mal aus einem schwer bewachten Landsitz eines Engländers, wo sie in eine Falle geriet. Diesmal ist sie überzeugt von seinen Qualitäten und nimmt ihn mit in ihr Versteck in der texanischen Wüste. Dort unterzieht sie ihn einem monatelangen harten Einzelkämpfertraining. 

Thriller - Der Preis des Todes von Horst Eckert

19 Mai 2018

Die Namen der Toten

Intelligenter, komplexer und hochspannender Thriller

Ein Politiker am Rand des Abgrunds. Eine Fernsehjournalistin auf der Sucher nach der Wahrheit. Ein todkranker Kommissar, der nur für seinen letzten Fall lebt.

Als Christian Wagner erhängt in seiner Berliner Wohnung aufgefunden wird, glaubt Sarah Wolf nicht an Selbstmord. 

Die Moderatorin einer politischen TV-Talkshow hatte seit ein paar Wochen eine Beziehung mit dem Bundestagsabgeordneten, der gerade von einem Boulevardblatt als Lobbyist des Krankenhausbetreibers Samax AG hingestellt wurde - eine Katastrophe für Christians Karriere, aber ein Grund für einen Suizid?

In seinen Unterlagen stößt sie auf einen Bericht über ein Flüchtlingslager in Kenia. Und muss sich fragen, wie gut sie den Mann kannte, den sie zu lieben glaubte.

Unterdessen wird an einem See bei Düsseldorf eine Frauenleiche entdeckt. Kommissar Paul Sellin findet heraus, dass Johanna Kling kurz vor ihrem Tod mit Christian Wagner in Kontakt stand. Was hatte die 28-jährige Menschenrechtsaktivistin mit dem Politiker aus Berlin zu schaffen? Sellin muss den Mord aufklären, koste es, was es wolle. Denn er ist schwer krank, und dieser Fall könnte sein letzter sein…

Psychothriller - Das Böse in deinen Augen von Jenny Blackhurst

16 Mai 2018

Dieses Mädchen weiß Dinge 

Ein Thriller voller intelligenter 
psychologischer Spannung

Niemand hat Angst vor einem kleinen Mädchen, oder doch?
Als die Kinderpsychologin Imogen Reid den Fall der elfjährigen Ellie Atkinson übernimmt, weigert sie sich, den seltsamen Gerüchten um das Mädchen zu glauben. Ellie sei gefährlich, so heißt es. 

Wenn sie wütend wird, passieren schreckliche Dinge. Imogen hingegen sieht nur ein zutiefst verstörtes Kind, das seine Familie bei einem Brand verloren hat und ihre Hilfe benötigt. Doch je näher sie Ellie kommt, desto merkwürdiger erscheint ihr das Mädchen. Dann erleidet auch Imogen einen schrecklichen Verlust – und sie fürchtet, dass es ein Fehler war, Ellie zu vertrauen …

Jenny Blackhurst schreibt Psychologische Spannung mit Gänsehauteffekt.

Bullet Journal - Mein Bullet Notizbuch von Monbijou Autorin Katrin Wolff

14 Mai 2018

Bullet-Journal

Dieses Notizbuch ordnet Gedanken und To Do’s. 
Ideal für Anfänger.

Voll durchgeplant - ganz im eigenen Stil!
Mit Stift und Lineal kann das Journal dank des praktischen Punkterasters in einen ganz persönlichen Planer verwandelt werden. 


Ideal nutzbar ...
• für Listen jeder Art
• als Kalender und Wochenplaner
• für Skizzen und Zeichnungen
• als Ideen- und Gedankensammler
• als Tagebuch

Dieser Planer im angesagten Geometrie-Look bietet auf mehr als 200 Seiten genug Platz, um ganz nach den eigenen Vorstellungen kreativ gestaltet, gefüllt und individualisiert zu werden. Dabei helfen die Einteilungen in Jahresübersicht, Monatsübersichten, Wochenübersichten und Seiten für ToDo ́s und Ideensammlungen. Drei verschiedenfarbige Kapitalbändchen sorgen für noch mehr Ordnung in dem Planer.

• maßgeschneidertes Eintragbuch mit viel Platz für die eigene Gestaltung
• inkl. Einführungsseiten und Anregungen
• 3 bunte Kapitalbändchen

Psychothriller - ESCAPE Wenn die Angst dich einholt von Nina Laurin

Erinnerungsfetzen gesucht

Düsteres Psychothrill-Debüt mit interessanten Protagonisten

Eigentlich hat Laine Moreno längst aufgegeben. Seit zehn Jahren versucht die 23-Jährige zu vergessen, was man ihr angetan hat: Wie sie als Kind entführt und drei Jahre lang missbraucht wurde, bis ihr hochschwanger die Flucht gelang. 

Dass man ihren Peiniger nie gefasst hat, weil sie sich nicht erinnern konnte. Dass ihre Tochter zur Adoption freigegeben wurde. Doch als Laine eines Tages an einem Vermisstenplakat vorbeistolpert, starrt ihr die Vergangenheit mitten ins Gesicht: Die Gesuchte – Olivia Shaw, 10 Jahre alt – ist praktisch ihr Ebenbild. Um Olivia zu retten, muss Laine sich ihren Dämonen stellen – und einer Wahrheit über die Entführung, die sie zerstören könnte.

Roman - Kleine Feuer überall von Celeste Ng

30 April 2018

Geheimnisse

Lovestory, Drama und Krimi in einem

Es brennt! In jedem der Schlafzimmer hat jemand Feuer gelegt. Fassungslos steht Elena Richardson im Bademantel und den Tennisschuhen ihres Sohnes draußen auf dem Rasen und starrt in die Flammen. Ihr ganzes Leben lang hatte sie die Erfahrung gemacht, »dass Leidenschaft so gefährlich ist wie Feuer«. Deshalb passte sie so gut nach Shaker Heights, den wohlhabenden Vorort von Cleveland, Ohio, in dem der Außenanstrich der Häuser ebenso geregelt ist wie das Alltagsleben seiner Bewohner.

Ihr Mann ist Partner einer Anwaltskanzlei, sie selbst schreibt Kolumnen für die Lokalzeitung, die vier halbwüchsigen Kinder sind bis auf das jüngste, Isabel, wohlgeraten. Doch es brennt. Elenas scheinbar unanfechtbares Idyll – alles Asche und Rauch?

Montagsfrage vom 30. April 2018

Wieviel Raum nimmt das Lesen in deinem Leben ein?

Das Lesen hat in meinem Leben einen ganz besonderen Platz. Früh morgens, wenn wirklich noch alles schläft, noch nicht einmal Vogelgezwitscher eingesetzt hat und der Alltag noch längst nicht begonnen hat, schleiche ich mit meiner Thermokanne Kaffee bewaffnet in meinen Lesesessel und mummle mich in eine gemütliche Decke ein. Neben mir liegt dann unsere Hündin Sly, die sofort wieder in einen Tiefschlaf fällt und nur noch gelegentlich im Traum schnauft. Dann schlage ich mein aktuelles Buch auf, neben mir Stift und Notizbuch, und beginne zu lesen, manchmal stundenlang, bevor der Alltag nach Aufmerksamkeit schreit.

Früher habe ich nur am Abend gelesen, doch meine Aufmerksamkeit ist am sehr frühen Morgen einfach am größten. Außerdem genieße ich am Morgen diese unendliche Stille und genieße so jedes geschriebene Wort.

Herzlichst,

Anja

Montagsfrage vom 23.04.2017

23 April 2018


Gibt es ein Buch, dass du gern verfilmt sehen würdest?

Ich empfinde Bücher oft ausdrucksstärker, emotionaler, packender und intensiver als Filme, aber es gibt dennoch immer wieder Bücher, die ich sehr gern verfilmt sehen möchte.

Als erstes fiel mir der Thriller Endgültig* von Autor Andreas Pflüger ein. Die Hauptprotagonistin ist eine erblindete Agentin, die sich unter anderem anhand von sonaren Klickgeräuschen in der dunklen Welt bewegen kann, bis sie letztendlich in ihrer Orientierung so gut wird, dass sie selbst wieder Verbrecher jagen kann. 

Da Andreas Pflüger selbst Drehbuchautor ist (Tatort) gehe ich davon aus, dass man die Trilogie eines Tages verfilmt sehen wird. Darauf freue ich mich schon, denn die Umsetzung, eine blinde Figur glaubhaft darzustellen, wird sicher eine interessante Herausforderung.

Herzlichst, 

Anja