Montagsfrage vom 18. September 2017

18 September 2017


Liest du nur Romane, oder auch Comics, Manga? 

Wenn ja, was reizt dich an gezeichneten Geschichten?

Comics und Mangas habe ich nichts abzugewinnen, aber ich muss ehrlich sein, es ist lange her, dass ich ein Manga oder ein Comic gelesen habe und glaube, dass sie heute anders aufgebaut, erzählt und ansprechender dargestellt sind. Vielleicht sollte ich mal einen Blick wagen.

Dennoch bin ich sehr neugierig darauf zu lesen, wie euch Mangas und Comics begeistern. Was ihr an ihnen so toll und faszinierend findet und wer weiß, vielleicht könnt ihr mein Interesse wecken.

Herzlichst,


Nisnis

Handlettering - Handlettering der Buchblogger

16 September 2017


Hallo ihr Lieben, 

wir, Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee, Leni von Meine Welt voller Welten und ich, haben uns für euch eine wunderschöne neue Aktion überlegt, in der wir unser neues Hobby, das Handlettering, mit unserer Leidenschaft, dem Lesen, und mit euch verbinden wollen. 

Einmal im Monat wird es bei uns ein Thema geben, zu dem jeder von euch eingeladen ist, ein Handlettering zu gestalten. Euren Beitrag könnt ihr dann auf eurem Blog veröffentlichen und im Anschluss über den Add-Link bei einem von uns dreien verlinken. Der Link erscheint dann ganz automatisch auch bei den jeweiligen Partnerblogs.

Und wenn ihr argumentieren wollt, dass ihr weder schön schreiben oder zeichnen könnt, dann kontern wir und sagen: 

"Doch, das kann jeder, denn ein Handlettering ist dann schön, wenn es euch gefällt."

Das Material zum Lettern habt ihr zuhause. 

Greift zu Fineliner, Buntstift, Papier und legt los.

Jugend-Thriller - Der schwarze Schmetterling von Harlan Coben

13 September 2017

Alles wiederholt sich

Spannender, unblutiger, aber fesselnder Jugendthriller

Mickey ist der Sohn von Myron Bolitas verstorbenem Bruder. Nach dessen Tod kümmert sich Myron um den 14-jährigen Mickey, der das alles andere als gut findet. Etwas ihm Unbekanntes stand zwischen den Brüdern und Mickey sträubt sich gegen alles, was sein Onkel gutheißt.


Mickey, der Neue auf dem College, handelt prompt, als eine Mitschülerin wegen ein paar Pfunden zu viel gemobbt wird. Sie bewertet seine Hilfe jedoch als Mitleidstour und so nähern sich die beiden nur langsam einander an, bis sie eine tiefe Freundschaft verbindet, die jedoch von Geheimnissen umwittert ist.

 Zu ihnen gesellt sich Löffel, ein kleiner schmächtiger Kerl, der mit seinem Wortwitz manche Situation rettet. Gemeinsam suchen die drei nach Ashley, einer Mitschülerin, die spurlos verschwunden ist. Mickey und seine Freunde sehen gerade noch, dass ein Polizeiaufgebot am Elternhaus Ashleys präsent ist, doch ein übellauniger Polizist beantwortet Mickeys Fragen nicht.

Thriller - Der Tränenbringer von Veit Etzold

11 September 2017

CANCELED

Die Angst vor dem Unbekannten 

5. Fall für Hauptkommissarin Clara Vidalis

Band fünf der Bestseller-Serie von Veit Etzold: Top-Autor Veit Etzold ist mit seiner Hauptkommissarin Clara Vidalis, Expertin für Pathopsychologie am LKA Berlin, regelmäßig auf der Spiegel-Bestsellerliste. Kaum ein deutscher Thriller-Autor beherrscht die Klaviatur harter, realistischer Spannung so wie er. Ihr fünfter Fall bringt Clara auch persönlich an ihre Grenzen: 

Ein Serienkiller entführt 18-jährige Mädchen und lässt den Eltern Leichenteile zukommen. Die Ermittler schickt er ein ums andere Mal auf eine falsche Spur. Und vor Jahren fiel Claras kleine Schwester einem ganz ähnlich agierenden Wahnsinnigen zum Opfer, der nie gefasst werden konnte … Harte Fälle, schnelle Action – deutsches Setting! (Quelle: Knaur Verlag)

Montagsfrage vom 11. September 2017


Print oder lieber E-Book?

Unabdingbar „Print“. Ein Buch in Händen zu halten ist für mich immer etwas Besonderes. Ich sehe mir ein Buch nicht nur an, ich fühle und rieche es. Ich nehme jede kleine Besonderheit in mich auf. Ob farbenträchtige Covers, schöne gestaltete Buchrücken, besonders gestaltete Seiten- und Kapitelzahlen, einfach alles.

Das Rascheln der Seiten, das Lesezeichen das heraus plumpsen kann, der Kaffeefleck der mich ärgert, all das gehört für mich zu einem Buch dazu und all das, kann mir ein E-Book nicht geben.

Ich liebe Printbücher und das wird immer so sein.

Handlettering - Handlettering-Alphabete – Schritt für Schritt zur eigenen Schönschrift von Tanja „Frau Hölle“ Cappell

10 September 2017

Schönschrift macht Freude

Hand Lettering für Anfänger leicht erklärt

In „Hand Lettering Alphabete” erklärt Frau Hölle (www.instagram.com/frauhoelle/ und www.frauhoelle.com) alles, was man über Hand Lettering, Brush Lettering und Kalligrafie wissen muss. Mit vielen Anleitungen, Übungen und Rastern ist man im Handumdrehen auf dem Weg zum Lettering-Profi. Außerdem zeigt die Buchstaben-Künstlerin ihre liebsten Werkzeuge fürs Digital Lettering mit Smartphone, Tablet und PC. 

Exklusiv für das Buch entworfene Alphabete in verschiedenen Schriftstilen inspirieren Einsteiger und Fortgeschrittene zu eigenen Schrift-Kunstwerken. Viele neue DIY Projekte von Frau Hölle für Feiern, Wohn-Deko und Hochzeit runden dieses liebevoll gestaltete Buch ab. (Quelle: EMF Verlag)

Handlettering - Erstes Lettern als Newbie # 5

09 September 2017

Erstes Lettern als Newbie #5Ein paar Wochen- und ein paar Handlettering-Entwürfe später ...

Mir ist inzwischen wirklich sehr bewusst, dass man um ein stetiges Üben nicht herumkommt, wenn man sich wirklich entwickeln möchte. Ich lettere oft am Abend im Sessel, wenn der Alltag langsam ausklingt. Dass das nicht die optimale Sitz- und Haltungsposition ist, ist mir klar, aber so liegt mein krankes Bein recht gut und auch im Sessel ist alles eine Frage der Organisation.

In den letzten Wochen habe ich einige Bücher zum Thema Handlettering gelesen, immer auf der Suche nach wahrlich hilfreichen Informationen. Leider sind sich viele Bücher doch sehr ähnlich, optisch zwar ansprechend, liebevoll und schick aufgemacht, aber inhaltlich stillen sie nicht immer den Wissensdurst, den ein Newbie sich wünscht.

Ich kann gar nicht verstehen, dass Verlage das X-te Buch zum Thema Handlettering veröffentlichen, ohne inhaltlich zu Punkten und scheinbar ohne sich von anderen abheben zu wollen.

Zu meinem ganz großen Glück entdeckte ich auf Ellens Blog eine Rezension zu einem Handlettering-Buch, dass mir bisher noch nicht begegnet war.

Thriller - OXEN. Das erste Opfer von Jens Henrik Jensen

08 September 2017

Flashbacks, Rache und missbräuchliche Macht 

Erster Teil der Thriller-Trilogie um Ex-Elitesoldat Niels Oxen


Niels Oxen treibt es aus der lebendigen Stadt hinaus. Mittellos, mit seinem treuen Gefährten Withey zieht es ihn in die ursprünglichen Wälder Jütlands (Dänemark), jenseits von allem Lärm. Oxen, der ehemalige und mehrfach ausgezeichnete Elitesoldat, flieht vor seiner Vergangenheit und vor den Sieben, die ihn jede Nacht heimsuchen. 

Als er das Schloss Nørlund vom Waldesrand aus besichtigt, stolpert er ungewollt in einen mysteriösen Kriminalfall hinein, während ihn der dänische Geheimdienst zum Hauptverdächtigen im Mordfall des Ex-Botschafters Corfitzen erklärt. 

Oxen recherchiert zunächst auf eigene Faust, bis man ihm nahelegt inoffiziell für höchste Stellen zu ermitteln. Zusammen mit der Geheimagentin Margarethe Franck stößt er auf geheime Machenschaften, die das politische Dänemark seit Jahrzehnten erheblich beeinflussen. Und plötzlich wird er zum Gejagten.