Handlettering - Brush Lettering und Watercolor von Katja Haas

26 März 2018

Ein Must Have für Brush Lettering-, Watercolor- und Handlettering-Fans 

Sehr informativ, mit vielen Praxisbeispielen ideal für Anfänger

Brushlettering – das Hand-lettering mit Pinselstiften – sowie das Gestalten mit Wasser- und Aquarellfarben stehen in diesem neuen Band von Katja Haas im Vordergrund.

Grundwissen zum Handlettering wird ebenso vermittelt wie die Besonderheiten des Schreibens mit Pinselstiften. Die Verbindung schöner Schriften mit der Leichtigkeit der Watercolor-Farben ermöglicht ganz neue Gestaltungen. Ideen zu luftig- leichten Blüten, Ranken und Schmuckelementen und Anregungen für besondere Anlässe machen diesen Lettering-Ratgeber perfekt!

 
Katja Haas ist diplomierte Kommunikations- und Touristikkauffrau. Nach ersten Stationen in der Hotellerie hat sie ihre Liebe zu Grafik und Design entdeckt. Als Quereinsteigerin wechselte sie in eine Werbeagentur und machte dort erste berufliche Schritte als Grafikdesignerin.

Seit 2009 führt Katja Haas ihre eigene Designagentur und gestaltet mit ihrem Label Papier-Liebe www.papier-liebe.at.
edle Papeterie für alle Anlässe – unter anderem mit eigener Letterpress-Technik.

Immer auf der Suche nach neuen Trends für ihre Papeterie-Linien, hat die gebürtige Steirerin das Hand-Lettering für sich entdeckt. (Quelle: Lingen Verlag)

 
Katja Haas Buch Hand Lettering - Schöne Schriften Schritt für Schritt* habe ich schon sehr gern gelesen und ich empfehle es sehr gern allen Handlettering-Newbies, da es einfach alle wichtigen Details und Schriftelemente beinhaltet, die ein Handlettering-Anfänger kennenlernen möchte. Meine Erwartungshaltung zu
Katja Haas neuem Buch Brush Lettering und Watercolor* war entsprechend hoch und so viel kann ich schon verraten, Katja Haas hat meine Erwartungen noch übertroffen.

Das 80 Seiten starke Buch ist perfekt strukturiert und man hat gänzlich auf die seitenfüllenden, leeren Worksheet-Seiten verzichtet, so dass man sich auf 80 informative Seiten voller Details freuen darf.

Katja Haas spricht mit ihrem ausgewogenen Werk Handlettering-Anfänger, Fortgeschrittene Brush-Letterer und Water-Color-Fans gleichermaßen an und alle werden von den guten und informativen Erläuterungen der Autorin profitieren.

Aber allein das Lesen des Buchs wird niemanden weiterbringen, denn ohne fleißiges Üben wird man keine persönlichen Fortschritte erzielen.

Das Buch beginnt mit einem ansprechenden Vorwort, indem Katja Haas zurecht stolz anmerkt, dass sie ihre eigens digital gestaltete Schrift im Buch verwendet. Darüber hinaus sind einzelne Themen mit einem Barcode versehen, die den Leser nach dem scannen zur Webseite der Autorin, papierliebe.at, führen, wo weitere Informationen zur Verfügung stehen. Eine tolle und komfortable Umsetzung.

Für alle Newbies folgt eine informative Material- und Werkzeug-Vorstellung. Für das Brush Lettering fällt sie etwas knapper aus, als für das Thema Watercolor. Die Einleitung zu Watercolor berichtet ausführlich über Pinsel, Farben und Papier.

Die Einführung ins Brush Lettering ist für jedermann verständlich erläutert. Ein wenig Buchstaben-Kunde, Aufwärmübungen und 11 verschiedene Alphabete, die mit unterschiedlichen Schreibwerkzeugen hergestellt sind, geben dem Anfänger genau das richtige an Informationen und Beispielen an die Hand, um den eigenen Stil variieren zu 
können. Dies ist wichtig für die persönliche Inspiration im Umgang mit den vielfältigen Alphabeten, denn es ist besonders schön, wenn man seine eigene Kreativität entwickelt. Sonst würden alle Letterings einfach gleich aussehen und davon gibt es im Netz tatsächlich genügend Beispiele. Hierzu passt das folgende Zitat bestens:


Lieber kreativ, als perfekt. (Zitat)

Dazu passt auch das Thema Schnörkel. Ein paar Tipps zum Üben, geben hier sicher viel Inspiration mit auf den Weg, bevor Katja Haas das Thema Schatten und Licht und Blending mit den Brushpens erläutert.

Sehr ausführlich erfolgt die Einführung zum Watercolor/Aquarell. Katja Haas Schreibstil ist leicht verständlich und ihre fachliche Kompetenz spiegelt sich in jedem ihrer Sätze wieder. Freut
euch auf sehr detaillierte Beiträge zu Farbkarten, Farben mischen, Maltechniken, Watercolor-Texteffekte, Blending und die Kreationen der Watercolor-Hintergründe.

Zahlreiche Praxis-Beispiel fassen das fundiert informative Gelesene noch einmal zusammen und an Hand von wunderschönen, entworfenen Bildern, die Schritt für Schritt erläutert sind, möchte jeder sicher gern sofort zum Pinsel greifen. Natürlich gibt es reichlich Produktempfehlungen, sprich Werbung, aber sie sind dezent in den Erläuterungen verpackt und für viele sicher eine wertvolle und informative Bereicherung.

Die Praxisbeispiele im Überblick:

Namenskärtchen, Geburtstagskarte, Geschenkpapier und Geschenkanhänger, Watercolor-Blätter und Blüten, sowie ein Beispiel zur Hochzeitseinladung mit Blumenkranz, Sternspritzer-Kärtchen und zahlreiche Beispiele für Spruchkarten und Poster.

 
Alles in Allem ist Katja Haas Brush Lettering und Watercolor ein sehr informatives Werk, für all diejenigen, die mit dem Brush Lettering und dem Watercolor beginnen möchten. Ich empfehle dieses Buch sehr gern, da es ausführlich und äußerst informativ jeden Handlettering-Fan begeistern und ein Stück weiter in die eigene Kreativität bringen wird. Vorausgesetzt natürlich, es wird fleißig geübt.


Rezension zu Hand Lettering - Schöne Schriften Schritt für Schritt 
von Katja Haas

Weitere Rezensionen zu zahlreichen Handlettering-Büchern und zu Handlettering-Beiträgen findet ihr:


Besucht uns doch mal im Handlettering Café auf Facebook. 

Homepage der Autorin:

Papierliebe

Weitere Rezensionen zum Buch:



Autor: Katja Haas

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 15.02.2018

Aktuelle Ausgabe: 15.02.2018

Verlag: Lingen Verlag


Flexibler Einband 80 Seiten


Sprache: Deutsch

Kommentare:

  1. Liebe Anja,

    das sieht nach einem wunderschönen Buch aus, mit einiger Übung erzielt man sicher tolle Erfolge. Brushlettering könnte etwas für mich sein, ich habe früher immer gerne Schreibübungen gemacht, um meinen persönlichen Schreibstil zu verschönern.

    Danke fürs Vorstellen, ich kann mir einige schöne Dinge vorstellen, die man mit den Brushes machen könnten.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      oh ja. Vielleicht versuchst du dich mal im Handlettering. Es macht sehr viel Spaß, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  2. Anonym28.3.18

    Hallo liebe Anja,

    ich habe dich für den Sunshine Blogger Award nominiert und würde mich freuen, wenn Du Zeit und Lust hast, mitzumachen!

    https://tessa-jones.blogspot.de/2018/03/sunshine-blogger-award.html#more

    Liebe Grüße
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tessa,

      leider kann ich das im Moment zeitlich nicht einrichten, da ich an einem ganz intensiven Projekt arbeite. Bitte sei mir nicht böse, aber hab lieben Dank, dass du an mich gedacht hast.

      Herzlichst,

      Anja

      Löschen
  3. Liebste Anja,

    ich habe mich schon auf diese Rezi gefreut. Das Buch sieht graphisch schon so toll aus! Aber mir ist noch nicht so ganz klar, was, bzw ob überhaupt, der Unterschied zwischen Handlettering und Brushlettering ist.
    So Watercolor Tipps finde ich großartig. Bei Farbe geht eh mein Herz auf.
    Ich bin gespannt, was Du in der Hinsicht basteln wirst. ♥

    Allerliebste Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petrissa,

      Handlettering ist eine Kombination aus verschiedenen Schriften und Schreibstilen, die man oft als gesamthaftes Bild betrachtet. Brush Lettering bedeutet, dass man die Buchstaben mit einem Pinsel oder einem Pinselstift schreibt.

      Katja Haas hat einfach sehr gut Erläuterungen in ihrem Buch verewigt, die ich jedem Anfänger nur ans Herz legen kann. Manche Handlettering-Bücher beinhalten zwar auch alle notwendigen Infos, aber sie sind oft weniger ausführlich.

      Watercolor habe ich noch nicht oft ausprobiert, daher war ich sehr neugierig auf dieses Buch.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen

Mit dem Abschicken des Kommentars bestätige ich, dass ich die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert habe.