Handlettering - Kalligrafie in 15 Minuten von William Paterson

11 Juni 2018

Buch-Tipp für Kalligrafie- und Handlettering-Anfänger

Kalligrafie ist die Kunst des schönen Schreibens und sie ist erlernbar! Lettering-Spezialist William Paterson aus England stellt in diesem Übungsbuch 30 Schriftarten und 15 Schmuckelemente vor, mit denen sich wunderschöne Briefe und Dokumente gestalten lassen. 

Vom Handlettering bis hin zum trendigen Brushlettering, bei dem mithilfe einer flexiblen Pinselspitze besondere Effekte erzielt werden können, erklärt er anschaulich jede Technik und liefert auch gleich die passenden Übungsvorlagen dazu. Von den 45 kurzweiligen Lerneinheiten, die das Workbook enthält, nimmt jede nur etwa 15 Minuten in Anspruch. Mit diesem Übungsbuch lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes eine eigene Handschrift entwickeln! 
 
William Paterson ist Grafikdesigner und Videoblogger mit über 110.000 Abonnenten. Insbesondere seine Viedeotutorials zu Kalligrafie und Handlettering erfreuen sich in seiner Community großer Beliebtheit. Er lebt im englischen Richmond. (Quelle: EMF Verlag)

 
William Patersons Tutorials liebe ich bereits seit vielen Monden, da sie die Vielfältigkeit der Kalligrafie und des Handletterings sehr anschaulich wiederspiegeln. Außerdem ist Paterson ein echter Typ, sodass ich unglaublich neugierig auf sein Werk „Kalligrafie in 15 Minuten“ war.

Kalligrafie in 15 Minuten? Da stolpert man schon mal über den Titel, denn ein
  
jeder, der sich bereits mit der Kalligrafie und dem Handlettering befasst hat weiß, jeder kann es lernen, aber nicht in 15 Minuten. Der Titel ist für mich unglücklich gewählt und erst beim zweiten Blick versteht man seinen Sinn. William Paterson teilt sein Buch in 45 Workbook-Kategorien ein, die mit ihren Übungen jeweils etwa 15 Minuten Zeit in Anspruch nehmen und so erklärt sich der Titel.

Das im ungewöhnlichen Format von 21 x 18,5 cm gedruckte Büchlein liegt gut in der Hand und liefert auf 208 Seiten eine absolut kompetente Einführung in die Kalligrafie. Paterson unterteilt sein Buch in drei Hauptkategorien: 

15 Kalligrafie-Übungen:

Brushpen mit harter Spitze, Copperplate, Gotische Kalligrafie, Monoline, Reißfeder Kalligrafie, Brushpen mit weicher Spitze, Moderne Pinselschrift, Aquarell-Kalligrafie, Casual Brush-Skipt, Kursive Kalligrafie, Crayola Kalligrafie, Business Skipt, Foundational, Neuland, Roman, Galerie.

15 Handlettering-Schriften:

Vintage-Pinselschrift, 1920er Serifenschrift, Serifen-Handschrift, Sans-Serif-Schrift, Minimale Serifenschrift, Block-Serifenschrift, Blockschrift, Aufbau der Serifenschrift, Kursivschrift mit Serifen, Komprimierte serifenlose Schrift, Kontur-Kursivschrift, Konturschrift mit Serifen, Lettering im Kreis, Signaturschrift, Bauchige Schreibschrift, Galerie.

15 Schmuckelemente:

Vor dem Lettern: Das Layout, Inline-Lettering, Brushpen und Lettering, Hilfreiche Hilfslinien, Das gewisse Extra, Schatten, Mehr Tiefe, Schnörkel mit dem Brushpen, Serifen- und Pinselschrift, Schnörkelige Serifen, Banner, Vintage-Effekt, Einfärben mit Aquarellfarben, Tupfen, Dripping, Galerie.

Kalligrafie in 15 Minuten eignet sich hervorragend für jeden Anfänger, denn Paterson gibt ausreichende Informationen an die Hand, um die jeweiligen Kapitel zu bearbeiten. Er geht kompetent auf Material, Stile und Schriften ein, sodass ein Newbie bestens mit allem wissenswerten ausgestattet wird. Es gibt ein Register, ein Glossar und wie in vielen Handlettering Büchern auch, reichlich Leerseiten zum direkten Üben im Buch, doch dafür empfinde ich dieses Format doch etwas zu klein.

Was mir persönlich sehr gut gefällt ist, dass man gänzlich auf ausladende Fotografien von Einladungskarten, Cake-Topper & Co. verzichtet hat und sich so intensiver auf das fachliche konzentriert. Dennoch gibt es reichlich Bilder und Skizzen von William Paterson, die die Informationen zu den einzelnen Workbook-Kategorien veranschaulichen und gut erläutern.

Gegenüber den zahlreichen anderen Büchern, die sich ebenfalls mit Kalligrafie, Brush-Lettering und dem Handlettering befassen, kann man jedoch keinen brillanteren Mehrwert erkennen. 

 
Kalligrafie in 15 Minuten empfehle ich sehr gern jedem Anfänger, da es alle wichtigen Elemente der Kalligrafie, des Brush-Letterings und des Handletterings aufgreift. Kurze, prägnante Informationen sorgen für ein gutes Grundwissen, um mit dem Lettering direkt zu starten, doch auch hier fehlt die intensive Auseinandersetzung mit den einzelnen Themenschwerpunkten, die ein Anfänger doch gern an die Hand bekäme. Ich persönlich kenne nur ein einziges Buch, dass eben solche tiefergehenden Informationen bereitstellt und das hüte ich wie einen Schatz.

©nisnis-buecherliebe.de





Erscheinungsdatum Erstausgabe: 20.02.2018
Aktuelle Ausgabe: 20.02.2018
Flexibler Einband 208 Seiten

Sprache: Deutsch

Kommentare:

  1. Hallo liebe Nisnis!

    Deine Vorstellungen von kreativen Büchlein für Handlettering und Co. lese ich immer sehr gerne! Vielen Dank auch für deine Meinung zu diesem Büchlein. Als Anfänger bräuchte ich da wohl ein etwas umfangreicheres Werk, dennoch bietet dieses hier sicher einen schönen Überblick.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina,

      zunächst erst einmal sorry, dass ich erst heute auf deinen Kommentar antworte. Es ist völlig an mir vorbei gegangen, dass Blogger es nun nicht mehr für nötig hält, über Kommentare per Mail zu informieren. Ich muss mir was einfallen lassen, das gefällt mir mit dieser Oberfläche immer weniger.

      Ich danke dir sehr, für dein liebes Feedback. Du hast recht, es ist eine schöne Übersicht, für alle die gern mit dem Lettering anfangen wollen und einfach mal einen rundumblick benötigen. Wer jedoch tiefer in die Materie einsteigen möchte, der muss zu anderen Büchern greifen.

      Ganz liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  2. Obwohl ich bislang mit Handlettering wenig zu tun hatte, überkam es mich in der Schweiz! Während eines Kurztrips entdeckten wir in einer Seitengasse einen wundervollen Kalligraphie-Laden, oder vielmehr Lädchen und ich hätte alles leer kaufen können! Nun habe ich eine Schreibfeder und zwei Tintengläser hier und das von dir vorgestellte Buch landet direkt auf meine Wunschliste!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janna,

      oh wie schön. Dann bin ich jetzt aber mal total gespannt, ob dich Kalligrafie in den Bann ziehen wird. Das Schreiben mit der Leser und das Handlettering mit dem Brush Lettering ist noch einmal etwas ganz anderes, aber mit diesem Büchlein erhält du eine tolle Gesamtübersicht. Es freut mich, wenn ich dir das Buch ans Herz legen konnte.

      Ganz liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  3. Hallo liebe Anja,
    das ist ja eine ganz bezaubernde Vorstellung heute von diesem Büchlein.
    Ich interessiere mich ja immer noch für die Schriften und habe mir vor kurzem einen Kalligraphiefüller gekauft.
    Da wäre natürlich so eine kleine Einweisungshilfe in diese Kunst eine tolle Hilfe:)
    Ich werde mir den Titel mal notieren:)
    Herzliche Grüße
    Andrea♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      zunächst erst einmal sorry, dass ich erst heute auf deinen Kommentar antworte. Es ist völlig an mir vorbei gegangen, dass Blogger es nun nicht mehr für nötig hält, über Kommentare per Mail zu informieren. Ich muss mir was einfallen lassen, das gefällt mir mit dieser Oberfläche immer weniger.

      Oh wie fein, ein Kalligrafie-Füller. Dann bin ich sehr gespannt, ob du uns mal erste Ergebnisse zeigen möchtest. Es gibt so unfassbar viele Möglichkeiten, Schrift ins schöne Bild zu setzten. Ich bin dieser Kunst total verfallen ;-).

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  4. Liebe Anja,

    was für ein hübsches Büchlein. Ich schreib gerade schon bei Tanja, ichs chau mir die Bücher immer sehr gerne an, leih sie mir auch gerne aus, aber weiter komme ich dann doch nie.

    Sei lieb gegrüßt
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petrissa,

      auch wenn du selbst nicht tätig wirst, so ist es doch etwas feines, wenn du dir die Handletterings gern anschaust. Manche sind wirklich eine wunderschöne Augenweide.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen

Mit dem Abschicken des Kommentars bestätige ich, dass ich die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert habe.