Roman - Gastrezension von Lienz - Bevor der Regen kam von Stefanie Schankat

07 August 2016



Momente, die ein Menschenleben dauern


http://www.ullsteinbuchverlage.de/verlage/forever.htmlDie junge Julia ist an die deutsche Botschaft nach Malawi gekommen. Schon nach kurzer Zeit hat sie sich in ihr neues Leben eingelebt, saugt alle Eindrücke wissbegierig in sich auf. Als sie auf Richard trifft, ist es um sie geschehen. Der gut aussehende und charmante Amerikaner ist zu Besuch bei der Leiterin der Botschaft. 


Sofort spüren beide das Knistern, die intensive Anziehung zueinander, die sie verbindet. Bei einem Ausflug an den See verbringen sie eine leidenschaftliche Nacht miteinander, auf die noch weitere folgen. Doch beide wissen, dass ihre gemeinsame Zeit begrenzt ist. Richard muss nach Europa, wo er in der Normandie lebt.
Und Julia kann ihn nicht vergessen. Monate später: Julia verbringt ein paar Tage in Paris. Plötzlich sieht sie Richard an einer Straßenkreuzung stehen. Das muss Schicksal sein. Wird ihre Liebe eine Chance haben? Stefanie Schankat erzählt in einfühlsamer, klarer Prosa die Geschichte einer wahren Liebe.

Eine junge Deutsche in Malawi, irgendwann in den 1980er Jahren. Ein junger Amerikaner, der ziellos durchs Leben zu mäandern scheint. Eine Begegnung, die die Welt für immer anders in die Angeln setzt. Stefanie Schankat erzählt die Geschichte einer Liebe, deren Essenz alles erhellend für immer strahlt.


Es ist die Sprache dieses biografischen Romans, die mir besonders gefallen hat. Aus der Ich-Perspektive entwickelt Stefanie Schankat eine unverkennbare, eindringliche und fesselnde Erzählstimme. Sie nimmt die Leserin mit auf den geheimnisvollen schwarzen Kontinent, der die Wiege der Menschheit ist. Afrika entfaltet schon allein deswegen seinen besonderen Zauber.


Der Roman berührt mit der Geschichte der Protagonistin, weil sie den Kern jeder Existenz offenlegt: Bist du jung, lebst du dein Leben sprühend wie ein frischer Gebirgsbach mit unerwarteten Wasserfällen. Je mehr Zeit vergeht, desto breiter wächst er und wird ruhiger, bis daraus – wenigstens oberflächlich – ein ruhiger Fluss entstanden ist. Unter der Oberfläche jedoch bleibt eines für immer: der sprühende Übermut der Jugend.

Leserinnen, die Geschmack finden an starken Liebesszenen, wird der Roman ebenso gefallen wie denen, die eine philosophisch-tiefgehende Erzählweise lieben. Lediglich wer einen mit Action und Herz-Schmerz beladenen Liebeskracher erwartet, wird sich nicht begeistern können.

Ein kleiner Kritikpunkt ist der, dass offenbar das Lektorat sehr stark in gewisse Teile des Romans eingegriffen und damit die Erzählstimme verwischt hat.

 4-5 Sterne

Autorin: Stefanie Schankat
Buch: Bevor der Regen kam


Erscheinungsdatum Erstausgabe : 15.04.2016

Aktuelle Ausgabe : 15.04.2016

Verlag : Forever


E-Buch Text 197 Seiten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen