Handlettering - Handlettering der Buchblogger

16 September 2017


Hallo ihr Lieben, 

wir, Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee, Leni von Meine Welt voller Welten und ich, haben uns für euch eine wunderschöne neue Aktion überlegt, in der wir unser neues Hobby, das Handlettering, mit unserer Leidenschaft, dem Lesen, und mit euch verbinden wollen. 

Einmal im Monat wird es bei uns ein Thema geben, zu dem jeder von euch eingeladen ist, ein Handlettering zu gestalten. Euren Beitrag könnt ihr dann auf eurem Blog veröffentlichen und im Anschluss über den Add-Link bei einem von uns dreien verlinken. Der Link erscheint dann ganz automatisch auch bei den jeweiligen Partnerblogs.

Und wenn ihr argumentieren wollt, dass ihr weder schön schreiben oder zeichnen könnt, dann kontern wir und sagen: 

"Doch, das kann jeder, denn ein Handlettering ist dann schön, wenn es euch gefällt."

Das Material zum Lettern habt ihr zuhause. 

Greift zu Fineliner, Buntstift, Papier und legt los.
 Es geht bei unserer Aktion nicht darum das schönste Bild zu küren, denn wir sind alle noch Anfänger. Eine gemeinsame Aktion mit euch liegt uns am Herzen und wir freuen uns schon sehr auf interessante Letterings.

Ihr habet bis zum 30. September Zeit, euer Handlettering zu gestalten und in einem Beitrag zu veröffentlichen. Auch wer keinen Blog besitzt, ist herzlich zu dieser Aktion eingeladen. 

Nutzt dafür gern unseren Header und den Hashtag:

#handletteringderbuchblogger,

wenn ihr eure Handletterings in den Social-Media-Kanälen veröffentlicht und natürlich freuen wir uns, wenn ihr diese Aktion teilt.

Heute wollen wir mit unserem ersten Beitrag 

Handlettering der Buchblogger

starten. 

Unser Thema lautet: 

Letter den Titel eines Buches aus deinem Buchregal neu. 

Mein heutiges Buch: 

Fiona, als ich tot war von Harry Bingham

Worum geht’s?

"Das ist die wohl spektakulärste Heldin in der modernen Spannungsliteratur...brutal, ausgeflippt und ungeheuer originell." (Sunday Times)
Fiona Griffiths ist eine Frau voller Probleme, aber auch eine sehr gute Polizistin. Als Neuling im Revier hat sie natürlich auch Routinefälle zu bearbeiten. Zum Beispiel diesen: Abrechnungsbetrug bei einem Möbelhaus. Fiona folgt der Spur des Geldes und stößt auf Leichen. Denn es geht um viel Geld. Unglaublich viel. Nun hat Fiona gerade erst eine Ausbildung zur Undercover-Agentin absolviert. Als Putzfrau namens „Fiona Grey“ wird sie in ein betroffenes Unternehmen eingeschleust. Auch die Betrüger erkennen schnell ihre besondere Begabung, Fiona wird Teil ihres Plans – ein gefährliches Spiel. Denn die Grenzen zwischen ihren Persönlichkeiten verfließen zunehmend. Nur Fiona Griffiths kann das ultimative Verbrechen verhindern. Doch was will Fiona Grey? (Quelle: Wunderlich/Rowohlt Verlag)


Ich habe mich für dieses Buch entschieden, weil ...

... mich das Cover von Anfang an fasziniert hat. Das Silber und das Schwarz. Noch schöner finde ich den Schriftzug "Fiona" der unter dem Schutzumschlag des Hardcovers verborgen ist.

Ich muss gestehen, dass ich das Buch noch nicht gelesen habe, insofern ist meine Interpretation des Buchtitels kein wirklich neuer Ausdruck. 

Es ist nicht einfach die Buchtitel von Krimi, Thriller & Co. neu zu interpretieren, denn da passen weder Schnörkel, noch Blümchen und Herzen. Die Buchtitel dieser Genres sind meist typografisch dargestellt und bestehen meistens aus Blockbuchstaben. Ich habe mir also erlaubt einfach meiner Fantasie freien Lauf zu lassen.

Mein Lettering: 


Ein paar Worte zum Lettering:

Zunächst einmal habe ich mir ein Alphabet gesucht, dass ich verwenden möchte. Dabei blieb ich immer wieder an Schreibschriften hängen, aber die würden hier so deplatziert wirken, wie die Blumen und Blätter, die ich in meine Buchstaben hineingezeichnet habe.

Um die Abstände der Buchstaben gleichmäßig hinzubekommen, habe ich eine Bleistiftskizze angefertigt. Dann habe ich mir auf dem "guten" Papier (Hahnemühle Nostalgie) feine Hilfslinien gemalt und die Buchstaben mit einem Lineal vorgezeichnet. Wie man deutlich sieht, habe ich die Linien in Tinte freihändig gezeichnet, denn sie sind hier und da ganz schön verwackelt.

Die Buchstaben habe ich mit einem Pigma Micron 03 gezeichnet. Ich liebe die Micron Stifte, denn die Tinte ist schnelltrocknend, tiefschwarz und hält auch das rubbeln von Radiergummis aus. Die feinen Blätter und Blümchen im Innern der Buchstaben habe ich ebenfalls mit einem Micron gezeichnet, allerdings mit einer Minenstärke von 01. Der silberfarbene Streifen in den Buchstaben entstand mit einem Gelstift von uni-ball, den ich ganz neu für mich entdeckt habe.

Unsere Fragen an euch: 

Wie gefällt euch die Interpretation des Buchtitels?

Wie gefällt euch unsere neue Handletteringaktion? 

Würdet ihr gerne weitere Beiträge dieser Art auf unseren Blogs lesen?

Wir sind schon sehr neugierig auf eure Handetterings und freuen uns über eure Kommentare.

Nun wünschen wir euch ganz viel Spaß!

Herzlichst, 


Ihr habt an dieser Aktion teilgenommen? 

Prima, hier könnt ihr euren Beitrag verlinken: 


Add-Link -

Weitere Beiträge zum Thema Handlettering findet ihr HIER.

Kommentare:

  1. Hey Anja,

    auch hier habe ich noch schnell vorbeigeschaut :) Ich finde eure Aktion echt klasse und werde schauen, ob ich es zeitlich hinbekomme mitzumachen.

    Dein Lettering finde ich sehr schön und mir persönlich macht es nichts aus, dass es ein bisschen verwackelt ist. Auf den ersten Blick scheinen die Schrift und vor allem die Blüten nicht viel mit der Story zu tun zu haben. Fiona wird aber im Klappentet als sehr starke, spektakuläre Heldin dargestellt, was sich in dieser eindrucksvollen, auffälligen Schrift gut wiederspieget! :) Das detailreiche Rosenmuster finde ich unglaublich schön!

    Lebe Grüße
    Lena ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena,

      es wäre wunderbar, wenn du ein bisschen Zeit für diese Aktion findest und uns ein Lettering zeigst.

      Absolut, die Interpretation dieses Titels mit Blümchenmuster zu versehen ist nicht glücklich gewählt, dennoch konnte ich es nicht lassen ;-). Freihändig ist es nicht einfach gerade Linien zu zeichnen, aber das lerne ich sicherlich auch noch ;-).

      Lieben Dank für deinen Kommentar und ich hoffe, wir sehen dich hier bald wieder.

      Anja

      Löschen
    2. Also ich folge dir bereits seit längerem über meinen Blogger-Feed, lese nur irgendwie einfach schweigend mit ohne zu kommentieren :O Wenn die Zeit nur immer mitspielen würde, würdest du mich hier viel häufiger auch "richtig" antreffen :/

      Liebe Grüße
      Lena ♥

      Löschen
    3. Liebe Lena,

      das Problem mit der Zeit kennen wir ja alle und auch ich wünsche mir, noch viel mehr Zeit zu haben, um schöne Beiträge zu kommentieren. Sollten ich etwas Zeit finden, schicke ich sie auch zu dir ;-).

      Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag

      Anja

      Löschen
  2. Tolle Idee, denn diese Aktion verknüpft meine Buchliebe mit meinem Hobby des BuJos/Handletterings :) da bin ich gerne dabei.

    Viele Grüße
    Lisa von www.lisa-reads.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,

      ja genau, das war unsere Grundidee, aber selbstverständlich ist jeder Handlettering-Fan ganz herzlich eingeladen mitzumachen.

      Ich freue mich sehr, dass du dabei sein wirst.

      Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,

      Anja

      Löschen
  3. Liebe Anja,
    ich finde du hast den Titel wirklich wundervoll neu gelettert. Mit dem Namen Fiona verbinde ich auch eher etwas Verspieltes. Die Blümchen passen da für mich perfekt. Auch gefällt mir der weiße Strich als Akzent im Buchstaben wirklich sehr. <3
    Klasse gemacht :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      für mich wirkt Fiona ebenfalls verspielt und da ich das Buch noch nicht gelesen habe, war es mir so ein bisschen verspielt auch lieb. Allerdings sollen die wuchtigen Grußbuchstaben für die starke Protagonistin stehen und ich glaube so wirkt es dann doch noch.

      Silber, liebe Tanja, die Streifen sind silberfarben und sie funkeln im Licht besonders schön.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  4. Liebe Anja,

    Tanja hatte mir während Deines Urlaubs schon verraten, dass Ihr diese schöne Aktion plant!
    Das Leni auch lettert, war mir allerdings neu.

    Dein Lettering gefällt mir sehr gut. Ich hätte es jetzt erstmal nicht mit dem Thema verbunden, aber ich finde es gut, wenn man mal ganz neue Wege beschreitet, sich auf neue Denkideen und -muster einlässt.
    Das Originalcover finde ich auch großartig und das Buch hört sich gut an.

    Ich werde versuchen mitzumachen, versprechen kann ich nichts. Ich hänge kreativ gerade an einem aufwändigeren Geburtstagsgeschenk.

    Aber über Deine Letter freue ich mich auf jeden Fall immer. ♥
    Liebste Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lilly,

      aha, da habt ihr also schon geplauscht ;-). Das Geschenk an dem du arbeitest hört sich aber hoch interessant an. Wirst du es uns auch zeigen?

      Die Blümchen haben absolut nichts in dem Buchtitel-Lettering zu suchen, aber Thriller- und Krimi-Titel neu zu interpretieren passt nicht ganz zu dem, was ich gern zeichnen wollte ;-).

      Ich hoffe wirklich sehr, dass wir auch von dir ein Lettering hier anschauen können, denn du bist ja längst ins Handlettering losgelaufen ;-).

      Viele liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  5. Wow!! Da hast du ja wirklich wieder ein kleines Kunstwerk gezaubert!
    Und eine geniale Idee mit den Buchtiteln ist es obendrein :). Da muss ich echt mal überlegen, ob ich nicht auch einmal mein Glück versuchen will ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ascari,

      Fein, dass die das Lettering gefällt. Es wäre wunderschön, wenn du bei dieser Aktion dabei sein kannst. Ich hoffe, dass du inzwischen ein paar wertvolle Tipps erhalten hast, um auch mit Links zu Lettern. Ich habe gesehen, dass du Kontakt zu Chris Campe hattest. Ich hoffe sie konnte dir einen Tipp geben.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
    2. Liebe Anja,

      ja, konnte sie! Der Hinweis, nach "Lefthand Calligraphy" bei Google zu suchen, war Gold wert. Auf Deutsch findet man nicht unbedingt etwas, aber auf Englisch habe ich einige Blogbeiträge gefunden. Ohne die Handhaltung zu ändern, wird es zwar bei Tinte und möglicherweise Brushpen nicht gehen (Ich war Zeit meines Lebens eine ausgezeichnete Schmiererin, deswegen hab ich Tintenkiller nicht nur dazu verwendet, um Buchstaben zu korrigieren, sondern auch um die Schmierer wegzumachen :D ). Aber es geht ja Gott sei Dank auch anders, wie ich jetzt weiß.

      Na, mal sehen, ob mich die Muse küsst :D.

      Liebe Grüße
      Ascari

      Löschen
    3. Liebe Ascari,

      das freut mich. Ich wünsche mir, dass die Muse schön küsst und freue mich sehr, wenn du nun wertvolle Tipps besitzt.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  6. Ich sehe momentan bei einer Menge Bloggern Handletteringversuche und finde die Idee toll, das mit etwas buchigem zu verknüpfen. Ich selbst hatte bisher nicht die Geduld dafür, aber ich werde auf jeden Fall regelmäßig vorbeischauen.
    Deine Version gefällt mir super gut und auch wenn die Blumen nicht zum Buch passen, sind sie total niedlich. Echt schön!

    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jacqueline,

      uns ist genau das aufgefallen, dass sich doch recht viele Buchblogger an Handlettering versuchen, so wie Tanja, Leni und ich auch. Und es gibt doch nichts schöneres, als dass wir unser kleines Hobby miteinander teilen. Das war die Idee und wir sind schon sehr gespannt, wie groß die Resonanz sein wird.

      Viele liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  7. Eine wundervolle Aktionsidee und dein heutiuges: <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Janna,

      das finden wir auch. Und miteinander ist es doch noch besonders schön.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  8. Hey Anja,

    Wirklich eine ganz klasse Idee und ich bin gespannt, wer noch so dazukommt.
    In solchen Dingen bin ich leider überhaupt nicht kreativ, deswegen bin ich dann glaube ich immer umso begeisterter.
    Hmm, wenn man den Klappentext so liest, dann passen die Blumen irgendwie nicht so zum Buch. Aber vielleicht ist Fiona Grey ja ein bisschen verspielt?! Ich finde auf jeden Fall, dass es klasse aussieht und das silber gefällt mir auch megagut. Man sieht, dass da echt Arbeit und Fleiß hintersteckt.
    Toll finde ich, dass du auch ein wenig was zum handwerklichen erläutert hast, z.B. Stifte, Alphabet. Ich finde, das gibt anderen, die das noch nicht machen, einen ganz guten Einstieg. Man kann mal ein bisschen stöbern, was man so braucht und was man nutzen kann.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,

      ja, Schande auf mein Haupt, die Blümchen passen nicht gut. Ich bin irgendwie aus der Interpretation geschossen ;-).

      Wie schade, dass du glaubst nicht kreativ zu sein. Vielleicht versuchst du dich einmal, im stillen Kämmerlein und du wirst sehen, wie erfüllend und entspannend es ist. Wir würden uns tierisch freuen und wir sind doch alle noch Anfänger.

      Ich freue mich schon auf die Beiträge, denn zu erfahren, warum sich jemand für ein Lettering entschieden hat, mit welchen Stiften, Farben etc., das finde ich sehr spannend.

      Wir bedanken uns auch für das Teilen dieser Aktion. Wir haben uns wirklich darüber gefreut.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  9. Liebe Anja,

    eine schöne Aktion und ich schau mal, ob ich bis zum 30. September zeit für Kreativität finde :-) Ich finde gerade weil die Blumen nicht zum Buch passen dein Lettering total schön. Du hast es einfach neu interpretiert und das gefällt mir!
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,

      du wirst sicher ein bisschen Zeit übrig haben, denn ich weiß, dass deine kreative Ader sicher schon aufmüpfig darauf wartet dass du loslegst ;-).

      Ich freue mich, dass dir das Lettering gefällt.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  10. Das ist sehr chic geworden.
    Würde ich jetzt spontan keinem Krimi zuordnen, aber passt dann doch irgendwie ins Umfeld des Möbelhandels.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Old Folkie,

      das mit dem Umfeld des Möbelhauses solltest du erläutern, es erschließt sich mir gerade nicht, grins ;-).

      Fein, wenn du es trotzdem schick findest.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
    2. Ich danke an klassische, aufwendig gepolsterte, Möbelstücke mit gemustertem Bezug - mit IKEA Möbeln wird sich nicht viel unterschlagen lassen. :D

      Löschen
  11. Hey ihr,
    dies ist eine sehr schöne Aktion die ihr da ins Leben gerufen habt. Da werde ich glaube mal mitmachen, da ich ebenfalls das Handlettering irgendwie in meinem Buchblog integrieren wollten.
    Ich schaue mal, welches Buch ich lettern werden.

    Gruß Brina von Bücherwelt auf Samtpfoten
    www.buecherwelt-auf-samtpfoten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brina,

      es freut mich sehr, dass wir dich für diese Aktion gewinnen konnten. Ich habe ebenso lange überlegt, wie ich das Handlettering mit auf dem Blog integrieren kann, ohne mein herzallerliebstes Hobby, das Lesen, in den Hintergrund zu rücken. Wir haben nun wohl eine schöne Möglichkeit gefunden.

      Viele liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  12. Huhu Anja,

    oh! Mein! Gott! Das sieht grandios aus. *o* Die Farben Schwarz und Silber, passen wundervoll zusammen und nehmen auch nochmal den Stil des Covers mit auf. Die vielen Blümchen, haben mich ein wenig an Spitze erinnert und wirken total Edel! Teilweise hast du eine Ranke über den silbernen Streifen fließen lassen, was meiner Meinung nach, diesen Satz des Klappentextes super widerspiegelt:

    "Denn die Grenzen zwischen ihren Persönlichkeiten verfließen zunehmend."

    Auch ohne, dass du das Buch gelesen hast, sieht man deutlich Bezüge zum Cover und Inhalt in deinem Handlettering. Vor allem, finde ich es total professionell!

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Dankeschön Leni. Ich hüpfe vor Freude, dass du mein Lettering schön findest :-).

      Ich hätte gern noch mehr Blumen über den silbernen Streifen gezeichnet, aber die schwarze Tinte schrieb einfach nicht gut auf dem Silber.

      Inzwischen habe ich das Buch angefangen zu lesen und sehe darin tatsächlich auch einen Bezug. Wie toll, also war es reine Intuition, die Blümchen so zu verwenden, grins.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  13. Sehr toll umgesetzt, Anja! Du bist ja ein richtiger Profi, kennst die unterschiedlichen Stift-Dicken und du kannst diese Blümchen so toll zeichnen, einfach sagenhaft! Ich fühl mich inspiriert! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,

      oh wow, ich inspiriere dich? Bitte, ich bin doch kein Profi, nur ein Newbie, der sich versucht und dabei sehr genießt. Die Blümchen habe ich mit meinem Liebelings-Zeichenwerkzeug (Pigma Micron) kreiert und diese Stifte gibt es in unterschiedlichen Stärken. Sie sind eine Bereicherung, wenn man gern ins Detail gehen möchte.

      Ich hoffe du bist bei dieser Aktion dabei :-).

      Sei lieb gegrüßt,

      Anja

      Löschen
  14. Huhu!

    Das Buch ist mir schon ein paar Mal ins Auge gesprungen, und dein Lettering des Titels gefällt mir gut. Stimmt, Schreibschrift wäre sicher nicht das Richtige gewesen!

    Die Pigma Micron benutze ich zum Inken, wenn ich etwas Gezeichnetes einscannen und am Computer bearbeiten will, weil es da auch sehr praktisch ist, wenn sich die Bleistiftskizze komplett wegradieren lässt, ohne dass sich die Tinte mit wegrubbelt. :-) Uniball Signo benutze ich auch, allerings in der Farbe weiß, um Glanzpunkte in ausmalten Bildern hinzuzufügen. :-)

    Die Idee für diese Aktion finde ich super! Wenn ich nicht im Moment dermaßen damit beschäftigt wäre, an meinem eigenen Malbuch zu arbeiten (mit dem Tempo einer Schnecke, die ihre besten Jahre schon hinter sich hat), würde ich auch mal mitmachen!

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mikka,

      oh wie schade, dass du so beschäftigt bist, denn ich glaube, dass du einen besonders kreativen Beitrag für diese Aktion gelettert hättest. Aber ich wünsche dir natürlich viel Spaß mit deinem Ausmalbuch und danke dir sehr, dass du Tanjas, Lenis und meine Idee in deiner Kreuzfahrt durchs Meer erwähnst.

      Herzliche Grüße

      Anja

      Löschen
  15. Wow, die vielen Details *_* Keine Ahnung, ob ich so viel Geduld hätte, aber es sieht echt toll aus =)
    Ich bin auch schon auf die nächsten Themen gespannt =)

    Liebste Grüße.
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vivka,

      fein, dass du kleinen Details bewunderst. Das tut so richtig gut, grins. Es wäre total schön wenn du auch bei dieser Aktion mitmachst, denn du hast sicher kreatives Blut in den Adern ;-).

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
    2. Besser als mit kreatives *Blut* hättest du es hier aber auch nicht ausrücken können xD

      Liebste Grüße

      Vivka

      Löschen
  16. Hallo Anja,

    ich finde dein Lettering großartig. Die Blumenverzierung ist wunderhübsch und allgemein sieht man wirklich, wie sehr du dir Mühe gegeben hast.
    Du hast einen tollen Blog und ich bin gleich mal als Leserin dageblieben. Ich finde es so toll, wie man durch solche Aktionen immer auf neue Blogs stößt :)
    Würde mich sehr freuen, wenn du auch mal bei meinem Beitrag zu dieser Aktion vorbeischauen würdest :)

    Liebste Grüße,

    Pascale

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pascale,

      es ist tatsächlich so wie du schreibst, durch so schöne Aktionen öffnet man seinen Bloggerhorizont so schön. Dankeschön auch für deinen lieben Kommentar. Es freut mich sehr, dass du erkennen kannst, dass mir dieses Lettering nicht leicht von der Hand ging, sondern einiges an Zeit gekostet hat ;-).

      Sehr gern schau ich bei dir vorbei, aber noch mehr würde es mich freuen, wenn du bei dieser Aktion mit dabei wärst ;-).

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  17. Liebe Nisnis,

    ich hab's getan, der Beitrag mit dem fertigen Lettering ist online :).

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hühüpf, freu :-). Ich mach mich nun auf den Weg um bei dir zu stöbernd. Hach, wie aufregend diese Aktion ist :-).

      Liebe Grüße und bis gleich,

      Anja

      Löschen
  18. Guten Nisnis

    ich habe gerade mein Beitrag bzw. mein Handlettering auf mein Blog rauf geladen. Ich hoffe ich dich gefällt es.

    Mir gefällt dein Handlettering sehr. Vor allem das Muster bei Buchstaben.

    LG Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      fein, ich freue mich sehr dass du mitgemacht hast und gehe nun voller Spannung hinüber zu deinem Beitrag.

      Dankeschön auch für deinen lieben Kommentar. Es freut mich sehr, dass dir meine Lettering gefällt.

      Herzliche Grüße

      Nisnis

      Löschen