Montagsfrage vom 20. März 2017

20 März 2017



Was war dein letzter Re-Read, bzw. welches gelesene Buch hast du zuletzt erneut gelesen?

Zuletzt habe ich das Tagebuch der Anne Frank erneut gelesen und vor gar nicht langer Zeit Raum von Emma Donoghue.

Anne Franks Tagebuch ist so beeindruckend, dass ich es durchaus auch noch ein drittes Mal lesen könnte und bei dem Roman Raum, hat mich die Sprache so fasziniert, die der eines kleinen Kindes entspricht. Vor ein paar Jahren habe auch ich fasziniert die Harry Potter Bände zweimal gelesen, obwohl mich dieses Genre bis dahin nie angesprochen hat.

Es gibt tatsächlich einige Bücher, die ich noch einmal lesen möchte, da in ihnen so viele besondere Details vorhanden sind, die noch einmal neu entdeckt werden könnten. Doch es treibt mich einfach immer weiter an, das Neue zu entdecken, als dass ich mir die Zeit für einen Re-Read nehmen.

Diese Montagsfrage finde ich total spannend und ich freue mich darauf zu lesen, wie ihr mit dem Thema Re-Read umgeht.

Eure Nisnis


Kommentare:

  1. Huhu :)

    Schande über mein Haupt, aber ich habe Anne Franks Tagebuch noch nicht gelesen, obwohl ich es mir vor Jahren schon einmal fest vorgenommen hatte. Meine Schwester besitzt das Buch und trotzdem schaffe ich es einfach nicht. Liegt vielleicht auch an der Zeit, die mich einfach nicht so reizt, weil es so häufig diskutiert wurde und man es in der Schule ellenlang durchgenommen hat... Vielleicht überwinde ich mich ja irgendwann noch einmal.
    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Denise,

      es ist nachvollziehbar, so wie du schreibst, da es so viel zitiert und besprochen wurde, dass man den Reiz an diesem Buch verliert. Aber ich lege es dir sehr ans Herz, denn es ist etwas ganz Besonderes. Aber es ist schon so, dass man zu diesem Buch auch eine gewisse Muße haben muss, damit es wirklich auf einen wirken kann.

      Liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen
  2. Hallo Nisnis,

    manche Bücher verdienen es wirklich, noch mehrmals gelesen zu werden. Leider fehlt mir dazu die Zeit und die neuen Bücher sind auch immer zu verführerisch!

    Hier ist mein Post: http://sommerlese.blogspot.de/2017/03/montagsfrage-31_20.html

    Liebe Grüße und einen schönen Frühlingsanfang,
    Barbara!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      genau so lass ich mich auch immer wieder verführen. Ich habe bestimmt zehn Bücher hier liegen, die sehr gern und unbedingt noch einmal lesen möchte.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  3. Ich muss zugeben, dass mir für ein komplettes Re-Read die Zeit meistens zu schade ist. Da locken die Neuerscheinungen und der stattliche SUB doch zu sehr.
    Aber bei so einigen Büchern habe ich ein paar Lieblings-Szenen, die ich zwischendurch immer mal wieder lese, wenn man danach ist.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,

      das wäre auch eine gute Idee, dass man sich wunderschöne Stellen markiert und sie so immer mal wieder lesen kann.

      Bei mir ist es oft so das ich gern noch mal möchte, aber ich werde von den Neuerscheinungen immer wieder verführt :-).

      Liebe Grüße Nisnis

      Löschen
  4. Liebe Anja,

    es ist mir echt peinlich, aber ich habe Anne Frank immer noch nicht gelesen. Ich kann nicht mal sagen warum, denn generell lese ich ja schon Bücher über den Krieg. Ich glaube, ich habe irgendwie Angst vor dem Buch, weil ich weiß, wie es ausgehet. Bei anderen (zB Der letzte Überlebende) weiß man, er hat überlebt. Egal wie schlimm alles war, er hat noch was vom Leben gehabt.

    Aber es steht auf meiner Liste.

    Ich wünsche Dir einen guten Tag! ♥
    Liebste Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lilly,

      peinlich muss es dir aber nicht sein. Du hast schon recht, die Geschichte ist unendlich traurig, aber sie muss dennoch gelesen werden.

      Eines Tages, wenn du ganz viel Power in dir hast, dann greif zu diesem besonderen Buch.

      Liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen