Kriminalroman - Silent Scream - Wie lange kannst du schweigen? von Angela Marsons

18 Mai 2016

Ein gelungenes Krimi-Debüt mit charakterstarken Figuren und einer interessanten Story

Forensische Archäologen entdecken in der Nähe eines ehemaligen, verlassenen Kinderheims menschliche Überreste. Die 34 jährige Detectiv Kim Stone erteilt umgehend den Befehl zur Grabung und muss bald erfahren, dass es Menschen gibt, die diese Grabung verhindern wollen. Umso mehr dort gefunden wird, umso sicherer ist sich Kim, dass ein Geheimnis im lehmigen Boden von Crestwoods begraben liegt. 

Gleich bei ihrem ersten Fall hat sie es mit drei Mordfällen zu tun, die in Verbindung mit dem Kinderheim zu stehen scheinen. Da Kim selbst in einem Heim aufgewachsen ist, folgt sie bald nicht nur den Spuren der Ermordeten, sondern auch denen Ihrer eigenen Kindheit.
Angela Marsons ist im Black Country, einer von Bergbau und Industrie geprägten Region Englands, geboren und aufgewachsen. Mit ihrer Partnerin lebt sie auch heute noch dort. Sie arbeitete lange Jahre in der Sicherheitsbranche, schreibt seit ihrer Jugend und veröffentliche mehrere erfolgreiche Kurzgeschichten. Mit »Silent Scream« legte Angela Marsons ihr beeindruckendes Krimi-Debüt vor, "Evil Games" ist der zweite Band dieser Krimi-Reihe.
Silent Scream, der Debüt- Roman von Angela Marsons, hat mich absolut fasziniert. Keinerlei Längen, charakterstarke Figuren, eine sehr spannende und interessante Handlung und ein Schreibstil der einen regelrecht durch die Seiten preschen lässt. Kaum angefangen, konnte ich mich nicht mehr von dieser Geschichte losreißen.

Kim ist überzeugter Single und sie liebt es an ihrem Motorrad zu schrauben. Sie tut kaum das, was man von ihr erwartet. Zunächst ist mir ihr Charakter fremd und ihr Verhalten gibt mir Rätsel auf. Geschickt führt die Autorin den Leser erst nach und nach in Kims Leben ein, und dann endlich, verstehe ich ihr ungewöhnliches Verhalten. Ich bin berührt als ich von ihrem wahren Schicksal erfahre, dass sehr geschickt mit in die Handlung verflochten ist. Die grausigen Dinge die Kim durch ihre eigene Mutter erleben musste, sind zutiefst beklemmend.

Das Zusammenspiel des Polizeiteams ist authentisch dargestellt und hin und wieder kommt man um ein humorvolles Schmunzeln nicht herum. Die Autorin hat zudem ihre Recherche-Hausaufgaben mit Note Eins erledigt und so darf man als Leser kompetente Informationen zur Forensiker in perfekt eingearbeiteter Form genießen, die die Mordfälle unglaublich interessant dastehen lassen.

Für ein Debüt finde ich die tiefen Verstrickungen der Mordfälle mit den Figuren eine wahre Glanzleistung. Zahlreiche spannende Wendungen haben mich überrascht und bis zuletzt konnte ich mich nicht auf einen Täter festlegen.
Silent Scream ist ein glanzvolles Debüt und ich kann es kaum abwarten, das neue Werk der Autorin „Evil Games“ lesen zu dürfen. Somit ist klar, hier gibt es eine eindeutige Leseempfehlung von mir und ich garantiere euch spannenden Lesegenuss.

Titel: Silent Scream - Wie lange kannst du schweigen?
Autor: Angela Marson


Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.03.2016
Aktuelle Ausgabe : 01.03.2016
Verlag : Piper
Flexibler Einband 464 Seiten

Sprache: Deutsch

Kommentare:

  1. Tolle Rezi! 😍
    ich lasse gleich mal ein Abo da :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mira,

      lieben Dank für deinen Besuch.

      Herzlichst,

      Nisnis

      Löschen