Thriller - Gastrezension von Lienz - Ungesühnt von Dominique Sylvain

23 August 2016

Gastrezension

Hänsel und Gretel in Paris - Ein Thriller-Rezept der anderen Art


Dank ihres psychisch kranken Bruders und eines Vaters, der sein Leben lang die Wohnung der Familie mit Fotos von Mordschauplätzen tapeziert hat, kennt Kriminalkommissarin Franka Kehlmann sich mit den finsteren Seiten des Lebens bestens aus.

Auch wenn sie immer wieder versucht, ihrem Leben Normalität zu verleihen, kann sie sich von ihren dunklen Wurzeln nicht lösen.

Doch dieses Mal, als in einem Keller die Leiche einer bestialisch gefolterten Frau gefunden wird und die Polizei im Dunkeln tappt, ist es ausgerechnet ihr Bruder Joey, der ihr den entscheidenden Hinweis gibt - doch da ist es fast zu spät ... (Quelle: Piper Verlag)

Dominique Sylvain, geboren in Thionville in Lothringen, verbrachte zehn Jahre ihrer Kindheit in Tokio. Heute lebt und arbeitet sie in Paris.

Ein Thriller- Rezept

Zutaten:

1 psychisch gestörte/r Täter/in
1-3, je nach Geschmack auch viele, Protagonisten & Perspektiven
ca. 2 Pseudotäter (= rote Heringe - Vorsicht: sehr stark im Geschmack!)
1-3, jedenfalls der Anzahl der Protagonisten entsprechende Handlungsstränge
1 Esslöffel Bibelzitate

Zubereitung:

Thermo .... Multifunktionsküchenmaschine

Serviervorschlag:

Nach dem Mixen Bestandteile nach Farben trennen und verwirbelt anrichten.

Fazit:

Unübersichtliches Werk mit einer Vielzahl von Personen und Handlungsenden. Düster.

Lichtblick:

Noir mit echt bösem Ende.

Überraschung:

Autorin hat Preise erhalten.

Lob an die Übersetzerin, der das Werk sicher auch so viel Spaß wie ein langer SPA (sales purchase agreement) gemacht haben wird.

Ganz persönlich:

War eine Erfahrung, die einmal reicht.

Dennoch:

2 Sterne,
 denn die Autorin hat alles eingebaut, was ein Thriller verlangt.

Titel: Ungesühnt            

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 01.04.2016
Aktuelle Ausgabe : 01.04.2016
Verlag : Piper
Flexibler Einband 336 Seiten
Sprache: Deutsch

Kommentare:

  1. Schade, das Buch werde ich mir wohl sparen. Aber die Rezi ließ mich schmunzeln, danke dafür 😊
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Dank gebe ich weiter an Lienz :D.

      Viele Grüße

      Nisnis

      Löschen
  2. Was für eine witzige Rezension! Toll gemacht - ich habe geschmunzelt, das Buch kommt aber nicht auf die Wunschliste :)
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie wollte sie eigentlich gar nicht auf dem Blog veröffentlichen, aber ich finde, auch so etwas ist lesenswert :-).

      Liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen