Handlettering - Erstes Lettern als Newbie #3

19 Juli 2017

Erstes Lettering als Newbie #3

Es ist unfassbar, ich habe dauerhaft hohes Lettering-Fieber und es kühlt sich immer nur kurzfristig ab. Dann nämlich, wenn ich übe und schreibe und übe und schreibe, und manche Dinge noch nicht so umsetzten kann wie ich das aber gerne schon möchte.

Was ich in den vergangenen Tagen definitiv gelernt bzw. mit meinen Letterings erlebt habe ist, dass man nicht versuchen sollte Letterings nachzuahmen oder sie nachzuzeichnen, denn dies gelingt nicht. Man kann sich am Anfang nicht an perfekten Letterings orientieren, man sollte sie ausschließlich als Inspirationsquelle sehen, denn wenn du versuchst sie nachzuzeichnen, wirst du niemals zufrieden mit deinen Ergebnissen sein und dich so selbst sehr demotivieren.

Wenn man ehrlich ist, sehen viele Letterings sehr gleich aus. Viele sind sogar abgepaust und ohne jedes eigene Flair. Seinen eigenen Stil kann man sich jedoch nur erarbeiten, erschreiben und erzeichnen und das auch nur, wenn man regelmäßig scheitert. Dieses Scheitern löst Unzufriedenheit aus, ja, aber daran kann man wachsen. Die eigene Weiterentwicklung ist und bleibt beim Handlettering wohl ein stetiger Prozess, der sich nur mit Fleiß und Liebe zum geschriebenen Wort festigt.

Gestartet bin ich mit einem Bleistift, Finelinern und einem Tombow Brushpen. Inzwischen habe ich mir weitere Stifte und Brushpens zugelegt, mit denen ich aber noch lange nicht gekonnt umgehen kann. Regelrecht Schwierigkeiten machen mir die farbigen Brushpens von Stationery, die in ihrer Handhabung und mit ihrer gewöhnungsbedürftigen Pinselspitze noch keine schönen Ergebnisse zu Tage fördern.

Für feinere Arbeiten habe ich mir von Faber-CastellGrafikstifte in verschiedenen Stärken zugelegt, die ich inzwischen heiß und innig liebe, da sie weich und flüssig übers Papier gleiten und mit denen man kleinere Patzer gut ausgleichen kann.

Dank Lilly vom Erdbeertörtchen Blog habe ich den Künstlerfachmarkt Boesner entdeckt, der alles bietet was das Lettering-Herz begehrt. Dort habe ich mir Papier, Gelstifte, Tinte und Spitzfedern gekauft. Achtung, wer dort shoppen geht, sollte sich besser ein Limit seiner Ausgaben setzten, denn dieser Laden, es gibt auch einen Onlineshop :-), verführt regelrecht.

Gestern habe ich zum ersten Mal die Spitzfedern ausprobiert und mit Tinte geschrieben. In dem doch günstigen Set befinden sich unterschiedliche Federn und jede schreibt absolut anders. Ich hatte mir erhofft, dass die Federn geschmeidig übers Papier gleiten, aber es war dann doch eine kratzige Angelegenheit. Entweder habe ich nicht das perfekte Papier benutzt oder, und das vermute ich eher, ich wende sie nicht richtig an.

Ob Modern Lettering oder Kalligrafie, ich suche nun nach Workshops, um Schritt für Schritt etwas fachlich Gutes an die Hand zu bekommen.

ABER:

Man kann Workshops besuchen oder via YouTube-Tutorials Handlettering lernen, doch letztendlich lernt und entwickelt man sich allein dadurch, dass man probiert und zeichnet, Papier zerknüllt, neu anfängt, Papier zerknüllt und sich durch Inspirationen unermüdlich weiter versucht. Ich könnte Instagram mit meinen bisherigen Letterings bereits überschwemmen. Momentan überlege ich tatsächlich, ob ich einen eigenen Handlettering-Blog erstelle, bin aber noch recht hin und her gerissen.

In den vergangenen Wochen habe ich mehrere Handlettering-Bücher gelesen. Wenn ihr so wie ich noch am Anfang steht, dann empfehle ich euch vor allem Handlettering – Schöne Schriften Schritt für Schritt vonKatja Haas. Dieses Buch hat mir bis jetzt am besten gefallen, den Einstieg erleichtert und mir einige Fragen beantwortet. Sehr informativ und fachlich wertvoll ist auch die Homepage von Frau Hölle, dort findet ihr ebenso wertvolle Tipps.

Handlettering Inspirationen findet ihr vor allem auf Pinterest und Instagram. Auf Instagram gibt es zudem Lettering – Challenges, die ein gemeinsames Lettern favorisieren.

Nun wünsche ich euch ein bisschen Spaß, meine Letterings anzuschauen und natürlich freue ich mich sehr über euer Feedback und nehme gern Tipps und sachliche Kritik entgegen.

Herzlichst,

Nisnis


Rezensionen und Beiträge zu Handlettering findet ihr HIER.






Wer mir einen HTML-Code für eine Fotogalerie verraten kann, den werde ich virtuell knutschen. Blogger kann die Fotos nicht ansehnlich so arrangieren, wie man es gern möchte.




"Books only" habe ich mit Buntstiften ausgemalt. So erschien mir die Farbe der Buchstaben nicht so dominant. Aber beim fotografieren verliert sich dieser farbliche Hauch.

Überhaupt sehen viele Letterings in natura erheblich besser aus. Oft kommen Schattierungen, Farben und auch Linien nicht so schön rüber. Auch die Lichtverhältnisse beim Fotografieren spielen eine maßgebliche Rolle, wie das Foto dann letztendlich wirkt.

Um dem vorzubeugen kann man Letterings digitalisieren. Dieser Prozess ist allerdings ein wenig aufwendig.





Bei dem Musiktitel von Pink Floyd ist mir ein Buchstabe zuviel aufs Papier gekommen. Peinlich, ja, aber beim Lettern verschluckt oder verschweigt man ständig Buchstaben und es fällt zunächst gar nicht auf. Man sieht quasi das Wort vor lauter Buchstaben nicht. 

Es bleibt mir nicht anderes übrig, als zu diesem peinlichen Fehler zu stehen.












Wer gern liest, wird diesen Spruch sicher gern unterschreiben. 









Als ich das Lettering "Dubai" gezeichnet habe, hatte ich große Sehnsucht nach den Vereinigten Arabischen Emiraten und unseren langjährigen Freunden dort. Gestern haben wir endlich gebucht, unser Lieblingshotel reserviert und nun freuen wir uns, dass es schon in 14 Tagen los geht. Zwei Wochen am weißen Sandstrand erholen, hoffentlich etwas Ruhe in mein Bein bekommen und einfach genießen.





Das Lettering "Love" finde ich eigentlich ganz nett, aber auch hier spielten die Lichtverhältnisse beim fotografieren nicht so mit wie ich wollte. 









Weiteres zum Thema Handlettering:

Beiträge

Erstes Lettering als Newbie #3 | 19. Juli 2017 


Erstes Lettering als Newbie #2 | 30. Juni 2017


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Hey Manuela,

      das freut mich 😘.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  2. Sind doch klasse Ergebnisse! Das Üben ist am Wichtigsten.
    Ich finde vor allem das "Dubai" sehr cool und einzigartig. Auch mit den Details von den Gebäuden. Kommt gut - kann so in einen Bilderrahmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Timo,

      vielen Dank für dein Feedback. In das Dubai Lettering habe ich mich direkt verliebt :-).

      Viele Grüße

      Anja

      Löschen
  3. Liebe Anja,

    ist das alles von dir, das man auf den Bildern im Post bestaunen kann? Das sieht absolut schön aus! Und zeichnen wie ein Anfänger würde ich das nicht mehr betiteln. Viel Spaß in Dubai, mein Neid ist groß... :-)

    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monerl,

      nein, es ist nicht alles ;-). Nach und nach werde ich aber weitere Letterings hier präsentieren. Vielleicht werde ich mich zu einem zweiten Blog hinreißen lassen, aber noch stehe ich schon am Anfang.

      Dankeschön für dein Feedback, das gut tut.

      Ich schicke dir warme Sonnenstrahlen rüber, wenn wir dort sind :-).

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
    2. Ich glaube, du hast mich falsch verstanden. :-) Ich habe alle Bilder bestaunt und mich gefragt, ob jedes einzelne von dir ist, du es selbst gezeichnet hast! Die sehen nämlich alle so professionell aus! Dass du noch mehr Bilderbeispiele hast, das glaube ich sofort. Ich freue mich, wenn ich bald auch deinen Handlettering-Blog bestauenen darf.

      Danke, die Sonnenstrahlen werde ich mit Vergnügen annehmen und an dich denken. :-D.

      GlG monerl

      Löschen
    3. Oh je, da hab ich dich ja richtig falsch verstanden, grins. Ja, liebe Monerl, die Bilder habe ich alle selbst gezeichnet.

      An die Sonnenstrahlen werde ich denken, versprochen.

      Vile Grüße

      Anja

      Löschen
  4. Hallo Anja , ein zweiter Blog wäre vielleicht sinnvoll, bindet aber viel Energie und Zeit. Damit würdest Du sicher noch mehr Lettering-Freunde erreichen,,, oder Du stellst einen extra Abschnitt hier auf Deinem Blog ein,,,,
    LG und einen schönen Urlaub, wo immer DU Dich befindest....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,

      ob zweiter Blog oder nicht, bereitet mir gerade sehr viel Kopfkino. Nisnis Bücherliebe ist ein Buchblog und ich weiß einfach nicht, ob sich Leser an Letterings hier stören. Du hast recht, ein zweiter Blog kostet erneut Zeit und schließlich schreibe ich ja auch den Lichtscherben Blog. Es wäre schön, wenn mir jemand diese Entscheidung abnehmen könnte ;-).

      Noch bin ich hier, aber am 1. August fliegen wir für zwei Wochen nach Dubai. Wir freuen uns auf unsere Freunde dort und unsere Vorfreude ist riesengroß.

      Viele liebe Grüße

      Anja

      Löschen
    2. Die Idee mit dem Extra Abschnitt / Seite fürs Handlettering finde ich gut. Da könntest du dich austoben Anja, ohne einen kompletten neuen Blog im Auge behalten zu müssen. Ich denke, das wäre eine gute Zwischenlösung. Wie du sagst, ein neuer Blog wäre ja dein dritter, das ist bestimmt richtig viel Arbeit!

      Aber, wie auch immer du dich entscheidest, ich werde alles gerne weiter verfolgen. :-)

      Hab ein schönes Wochenende,
      GlG, monerl

      Löschen
    3. Liebe Monerl,

      fühl dich gedrückt. Es ist toll zu wissen, dass du die Lettering magst. Ich werde im Urlaub mal in mich gehen und gut überlegen.

      Bis bald und liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  5. Hallo Anja,

    ein jedes ist ein Kunstwerk für sich. Sehr schöne Kreationen hast du da geschaffen. "Dubai" finde ich besonders gelungen, das geht mir unter die Haut und ich kriege auch sofort Sehnsucht nach meiner liebsten Wüstenstadt! <3

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      Dubai hat also auch einen Platz in deinem Herzen, wie toll ist das denn. Dankeschön für dein liebes Feedback.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
    2. Oh ja, ich bin total fasziniert von der Stadt. Und in deinem Lettering kommt diese Dubai-Stimmung richtig rüber.

      Bzgl. deines Urlaubs fällt mir nur eins ein: Enjoy. :)

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    3. Wir haben schon sehr viele Städte auf der Welt gesehen, aber an Dubai bleibt unser Herz immer hängen.

      Ich freue mich schon soooo doll .-).

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  6. Liebe Anja, so wunderschön. Du bist ein sprudelnder Quell an Kreativität.
    Liebe Grüße Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marianne,

      oh Dankeschön. Es freut mich sehr, wenn du meine Letterings so empfindest.

      Knuddle dich :-).

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  7. Hallo Anja,
    ahhh, ich kann dich so verstehen. Ich habe mittlerweile auch schon meine ersten Bilder kreiiert. Mein Stil ist ganz anders als deiner. Das ist sehr interessant zu beobachten. Ich werde mal versuchen in der nächsten Woche auch einen ersten Artikel zum Handlettering einzustellen.
    Die farbigen Brushpens habe ich mir bei der Erstbestellung auch gekauft. Was ich etwas schade finde ist, dass die Farben größtenteils etwas dunkel sind. Ich werde mir jetzt aber nochmal einen Tuschkasten zulegen.

    Deine Bilder gefallen mir immer noch so unglaublich gut. Ich könnte kaum sagen, welche meine Favoriten sind. Das mit Blümchen geschmückte Book sieht auf jeden Fall richtig aufwendig aus! Hattest du da einen weißen Stift, mit dem du über das Schwarz gemalt hast? Books only, Salzwasser und Dubai finde ich von der künstlerischen Gestaltung her total genial. Da hattest du richtig schöne Ideen <3

    Was den HTML-Code angeht, kann ich dir nicht weiterhelfen. Aber du könntest mal bei Leni (von Meine Welt voller Welten) auf er Internetseite vorbeischauen. Bei ihr läuft ein Banner von den auf Instagram geposteten Bildern über den Blog. Das sieht auch ziemlich gut aus. Wenn dir das gefällt, (du hast doch glaube ich auch einen Account für die Plattform, wenn ich mich nicht irre?) dann kannst du sie ja mal fragen, wie sie den Banner eingebaut hat. Ich bin mir sicher, dass sie dir gerne helfen wird :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      ich bin schon ganz neugierig auf deine Letterings und freue mich schon auf deinen ersten Beitrag dazu.

      Gestern habe ich Chris Campus Buch Handlettering erhalten und ich kann schon nach dem groben durchblättern sagen, das dieses Buch fachlich alles in den Schatten stellt. Ich hoffe, dass ich es noch vor unserem Urlaub rezensieren kann.

      Die Blümchen habe ich mit einem Gelroller-Stift in weiß gezeichnet. Die Gerollert gibt es in vielen Farben und sie eignen sich gut um Letterings zu schmücken.

      Die Instagram Bilder habe ich bereits in der Seitenleiste. Ich hätte gern die Möglichkeit auf einer Seite gleich große Bilder gut aneinander strukturiert zu zeigen. Leider habe ich bisher noch nichts dazu gefunden, aber ich gebe nicht auf.

      Das Buch der Schmuckelemente hatte dich doch auch interessiert. Ich habe es nun vor mir liegen, aber es hält nicht das was es verspricht. Es gibt zu wenige Zeichnungen und die die vorhanden sind, sind viel zu einfach, eintönig und unspektakulär. Kaufe dir dieses Buch nicht, im Internet erhält du viel mehr Inspiration.

      Hab einen wunderschönen Abend.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
    2. Ach ja, die bunten Brushpens. Ich gebe dir vollkommen recht, die Farben sind sehr kräftig und treffen auch kaum meinen Geschmack. Es kommt natürlich immer auf das Motiv an, aber bisher bin ich mit ihnen auch noch nicht glücklich geworden.

      Liebe Grüße Anja

      Löschen
    3. Hallo Anja,
      von Chris Campus Buch habe ich noch nichts gehört. Jetzt bin ich schon wahnsinnig gespannt auf deine Rezension dazu! Meinen Artikel habe ich gerade vorbereitet. Ich werde ihn vermutlich übernächste Woche einstellen, weil ich in der nächsten Woche schon Rezensionen drin habe. Ich bin auch ein wenig aufgeregt, zumal ich mich ja noch am Anfang befinde. Ich hoffe sehr, dass du mir vielleicht ein paar kritische und hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben kannst :o)

      Hm... ich würde dir gerne mit der Bilderleiste helfen, aber leider kenne ich mich da auch so gar nicht mit aus. Ich hoffe sehr, dass du da noch eine Lösung findest. Vielleicht schreibst du die Frage auch einfach mal in eine Facebookgruppe? Da sind ja oft auch einige Computerspecialisten mit bei, die dir vielleicht helfen können. Ich werde auch mal die Augen aufhalten und dir Bescheid geben, wenn ich auf einer Blogseite so etwas in der Art erblicke.

      Was die Schmuckelemente angeht: Zu spät! ;o) Ich habe es mir kurz nach dem Eingang deiner Empfehlung kaufen müssen, weil ich es so interessant fand. Ich gebe dir Recht: Was ich vermisst habe waren auch ein paar mehr Anleitungen (gerade bei dem komplizierten Banner). Gut ich bekomme das glaube ich auch so nachgezeichnet. Aber für das Geld war es mir dann auch bisschen zu wenig.

      Ich habe die Brushpens jetzt für die farblichen Akzente genutzt. Ich finde sie nicht schlecht, aber ein paar hellere Pastelltöne würde ich mir noch wünschen. Ich habe jetzt einen Tuschkasten mit schönen hellen Farben bestellt. Mal sehen, wie das dann in der Praxis funktioniert ;o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    4. Liebe Tanja,

      bin ja ganz kribbelig und freue mich auf deinen Beitrag, damit ich endlich ein paar Bilder sehen kann :-). Ob ich dir schon Tipps geben kann? Ob ich schon so weit bin? Fliege aber am 01.08. in den Urlaub und muss schauen, wann ich dort mit Internet verbunden bin.

      Das Buch Schmuckelemente eignet sich ok, für Menschen die nicht Internet affin sind, für alle anderen ist es wirklich etwas für den holen Zahn. Nett anzusehen, aber mehr auch nicht und viel zu wenig Inhalt. Das erste Buch der Autorin habe ich genau so empfunden.

      Mich schrecken die dunklen Farben auch eher ab. Ich habe mir jetzt Tombows in Pastell bestellt und bin schon ganz gespannt, ob ich damit glücklicher werden. Die sind allerdings recht teuer.

      Liebe Tanja, ich freue mich total, dass ich dir eine Bloggerin gefunden habe, die so wie ich am Anfang des Handletterings steht und ich freue mich sehr über unseren Austausch.

      Sei ganz lieb gegrüßt,

      Anja

      Löschen
    5. Huhu Anja,
      ich bin mir sicher, dass du mir konstruktive Kritik geben kannst :o) Stress dich auf keinen Fall was das Kommentieren angeht. Genieße deinen Urlaub! Ich kann warten, bis du Zeit findest :o) Ich denke wir werden uns vorher bestimmt noch das ein oder andere Mal lesen. Falls nicht, möchte ich dir an dieser Stelle auf jeden Fall einen wunderschönen Urlaub wünschen.

      Ich habe aus dem Schmuckelementebuch zwei Anregungen für Geburtstagskarten entnommen. Auch die Blumen finde ich ganz interessant für ein kleines Blumenarrangement. Dass die Zeichnungen einfach gehalten sind, hat natürlich den Vorteil, dass man eher motiviert wird sich auch mal an einer Skizze zu versuchen. Aber ich denke auch, dass man im Internet viele Anregungen findet, die das Kaufen des Buches nicht notwendig erscheinen lassen.
      Auf jeden Fall habe ich auch schon einen zweiten Handletteringartikel verfasst, bei dem ich ein paar Bilder zeigen möchte, wo ich die Schmuckelemente verwendet habe und erste Karten/Anhänger gebastelt habe. :o)

      Ja, ich habe auch schon mal gestöbert, was die Farbstifte angeht. Dass die Tombowstifte etwas teurer sind, ist mir auch aufgefallen. Ich bin sehr gespannt, wie du sie finden wirst. Wirst du darüber berichten?

      Oh, ich bin dir so dankbar, dass du mir den letzten Schubser gegeben hast, den ich brauchte, um mir endlich mein erstes Handletteringbuch zuzulegen. Ich freue mich auch schon sehr darauf, dass ich bald Urlaub habe und mich dann auch endlich mal ein wenig intensiver mit dem Thema beschäftigen kann. Unter der Woche bleibt leider nicht immer so viel Zeit. Ich habe auch schon überlegt, ob wir nicht mal gemeinsam eine Handlettering Aktion ins Leben rufen könnten. Hättest du da vielleicht Lust drauf?

      Auf jeden Fall freue ich mich sehr, dass wir uns in unseren Anfängen austauschen und miteinander über das neue Hobby sprechen können <3 Ich bin auch schon total gespannt, welche Ideen wir beide noch entwickeln werden und wie unsere Handletteringversuche aussehen werden, wenn wir das erstmal ein paar Monate machen und vielleicht auch noch dazu gelernt haben :o)))

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    6. Liebe Tanja,

      Dankeschön liebe Tanja, wir können es gar nicht mehr abwarten und wir freuen uns so sehr auf unsere Freunde dort.

      Für eine Aktion stehe ich sehr gern zur Verfügung :-))).

      Sicher, ich werde über die neuen Stifte berichten, weil ich glaube, dass das auch eine gute Entscheidungshilfe für andere Lederer sein kann, die ich mir von ihnen ja auch stets wünsche.

      Viele Grüße

      Anja

      Löschen
  8. Liebe Anja,

    was habe ich denn alles bei Dir verpasst?!
    Großartig, was Du da gemacht hast! Das Bild in den Rahmen zu setzen, ist genial. Das sieht so tolll aus.
    "Salzwasser" gefällt mir total gut und "Book" auch. Auch das "always read" und ganz großartig ist auch "Dubai".--> Da wünsche ich Dir jetzt schon mal einen großartigen Urlaub. Mach ein paar Fotos für den Blog.

    Und auch gut, dass Du immer wieder schreibst, dass man üben, üben, üben muss. Das muss man/muss ich mir immer wieder sagen.
    Welches Buch kannst Du denn empfehlen oder sagst Du, man kann auch mit den Beispielen im Netz gut klar kommen?

    Liebste Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lilly,

      und das ist noch nicht alles, was ich geklettert habe. Ich bin ein wenig mit mir im Konflikt, ob ich Nisnis Bücherliebe mit Letterings füllen soll, oder vielleicht sogar einen eigenen Blog dafür einrichte.

      Ein paar Bilder werde ich gern hier zeigen. Wir freuen uns schon sehr auf Dubai, das ist wie nach Hause kommen für uns.

      Ich habe seit gestern ein sehr sehr gutes Buch hier. Chris Campe Handlettering. Das ist einfach nur wow und erläutert sehr intensiv Techniken und gestalterische Möglichkeiten. Das Buch ist sehr hochwertig und hat seinen Preis. Aber auch Katja Haas Handlettering - Schöne Schriften Schritt für Schritt ermöglichen einen guten Start. Im Internet kannst du aber ebenso gut Materialinfos und Inspirationen finden.

      Viele liebe Grüße

      Anja

      Löschen
    2. Liebe Anja,

      also mich stört es gar nicht, wenn Du hier immer wieder was zeigst. Und die Kommentare zeigen Dir ja auch, dass Interesse besteht. Aber ich verstehe auch, wenn Du es lieber trennen möchstest.
      Ich habe jetzt mal bei ars edition ein Buch über Handlettering angefragt.
      30€ ist schon arg. Aber na ja, wie wissen ja, dass wir kein billiges Hobby haben. :D Habe heute entdeckt, dass ich einen alten Schinken habe, der bei ebay für 160€ gehandelt wird. :D
      Ich wollte Dich noch fragen, ob Dur mir sagen kannst, wenn man ein Rezi-Exemplar anfragt, dass erst noch raus kommt, wie lange vorher kann man da anfragen?

      Liebste Grüße und eine schöne Woche
      Lilly

      Löschen
    3. Liebe Lilly,

      versuch es einfach mal, den Verlag anzuschreiben, mehr als Nein sagen, können sie ja nicht. Ich drücke dir die Daumen und dann bin ich sehr gespannt, ob es ein schönes Buch ist.

      Man kein auch ein Buch anfragen, was erst noch erscheinen wird. Wenn man es dir zur Besprechen geben möchte, wird man dich auf eine Vormerkliste setzten. Ich wünsche dir viel Erfolg.

      Viele liebe Grüße

      Anja

      Löschen