Happy New Year

31 Dezember 2016




Liebe Leser & liebe FFs

Liebe Autoren & liebe Verlage & liebe Agenturen

2016 war mein erstes Blogger-Jahr und gemeinsam mit euch ist es ganz besonders und unvergesslich geworden.

Ich bedanke mich sehr herzlich für:

Dystopie - Der Übergang von Justin Cronin

30 Dezember 2016

Eine fantastisch erzählte Endzeit-Dystopie


Bevor sie das Mädchen von Nirgendwo wurde – das Mädchen, das plötzlich auftauchte, die Erste und Letzte und Einzige, die tausend Jahre lebte – war sie nur ein kleines Mädchen aus Iowa und hieß Amy. Amy Harper Bellafonte.

Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.

Psychothriller - Das Paket von Sebastian Fitzek

29 Dezember 2016

Zwischen Wahn und Wirklichkeit 


Die Illusion einer spannenden Story

Berlin: Die kleine Emma fürchtet sich vor Arthur, einem Geist, der sich in ihrem Zimmer im Schrank versteckt. Emmas Vater, der sie stets brutal zurückweist und so für ihr späteres Leben ein Trauma verankert, bringt sie zu einem Kinderpsychologen, doch Emma weiß genau, dass sie Arthur in ihrem Zimmer, mit einem Motorradhelm auf dem Kopf gesehen hat.

28 Jahre später: Psychologin Dr. Emma Stein hält einen Vortrag über ihr Experiment, wie gesunde Menschen in einer geschlossenen Klinik falsch befundet, zwangsweise behandelt und missbraucht wurden.

Jahresrückblick 2016

27 Dezember 2016


Bereits 2013 hat Martina von den Bookaholics zusammen mit den Lesebegeisterten der Goodreads-Gruppe „Bücherwelt & Leserausch“ den Fragenkatalog „Mein Buchjahr“ zusammengestellt, der jeweils das vergangene Lesejahr beleuchtet.


Dankend habe ich auf viele dieser Fragen zurückgegriffen und lade euch ein mit mir das Jahr 2016 buchig Revue passieren zu lassen.

99 Bücher mit 38.366 Seiten

Wer bereits einen Jahresrückblick veröffentlicht hat, der kann Mund Entdecken vorbei.

Ein weihnachtlicher Gruß

25 Dezember 2016

Manchmal fallen ein paar liebe Grüße wie Sternschnuppen vom Himmel und erhellen ganze Winterabende.

Ich wünsche euch 
ein wundervolles Weihnachtsfest, 
im Kreise eurer Lieben.


Montagsfrage vom 19.12.2016

19 Dezember 2016



Weihnachten steht kurz vor der Tür und das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu, daher verabschiedet sich Buchfresserchen mit einer offenen Montagsfrage, bevor es am 9. Januar 2017 wieder neue Montagsfragen geben wird.

Meine Montagsfrage für euch bezieht sich auf Buchverlosungen auf Literatur-Blogs. Wie stehst du zu ihnen und hast du selber schon einmal eine Buchverlosung veranstaltet?

Psychothriller - Das Gesicht meines Mörders von Sophie Kendrick

18 Dezember 2016

Kann man sich selbst vergessen?  

Hoch spannendes Psychothriller-Debüt

Bei einem Einbruch wird Clara Winter von einem Täter niedergeschlagen und fällt schwer verletzt ins Koma. Als Clara aus dem Koma erwacht scheinen ihr Leben und ihre Erinnerung restlos ausgelöscht. An ihrem Krankenbett sitz ihr Ehemann Roland, eine für sie völlig fremde Person. Langsam, ganz langsam lässt sie sich auf den liebevollen Schriftsteller ein und will einen Neuanfang mit ihm beginnen.

Doch plötzlich werden alle behutsamen Anfänge zunichte gemacht, als jemand versucht Clara zu töten. Clara begreift dass sie sich erinnern muss und beginnt ihr Leben zu rekonstruieren.

Kriminalroman - Wie aus dem Nichts von Sabine Kornbichler

16 Dezember 2016

Ein Netz aus Lügen


Spannender Kriminalroman in gepfeffertem Schreibstil

Dana Rosin, Inhaberin einer Alibi-Agentur, ist im siebten Himmel - frisch verliebt. Doch ihr Herzensglück mit dem Enthüllungsjournalisten Alex –Verfechter der Wahrheit- wehrt nicht lange. Als es eines Morgens an der Haustür klingelt wird Alex kaltblütig erschossen, während Dana in der Wohnung ist. 

In einem kleinen Augenblick erhascht sie einen Blick auf den Täter, der eine Fuchsmaske trägt.

Für Dana bricht eine Welt zusammen, denn die Ermittlungen der Polizei projizieren ein Bild von Alex empor, dass Dana nicht fassen kann. Alex war niemals der, als der er sich ausgegeben hat. Dana muss die Wahrheit erfahren und ermittelt auf eigene Faust, dabei begibt sie sich in höchste Lebensgefahr.

Blogger-Adventskalender 2016 - Das 15. Türchen

15 Dezember 2016


Blogger-Adventskalender 2016

Das 15. Türchen


Bereits zum fünften Mal jährt sich der Blogger-Adventskalender, der von der lieben Mona vom Tintenhain Blog organisiert wurde. 

Meine Freude war riesengroß, als ich von ihr gefragt wurde, ob ich Lust hätte diesen Kalender für euch mitzugestalten. Und so habe ich mir etwas, ganz heimlich, hinter dem 15. Türchen für euch ausgedacht:

Thriller - DNA - Yrsa Sigurdardóttir

08 Dezember 2016

Kranke Seelen – Reihenauftakt der isländischen Bestsellerautorin


Ein junger Amateurfunker empfängt kryptische Zahlenreihen. Bei näherer Betrachtung stellt er fest dass es sich um Personal-ID’s handelt. Er ist sehr vereinsamt nach dem Tod seiner Mutter und beschließt herauszufinden, was es damit auf sich hat und begibt sich damit in höchste Gefahr.

Zeitgleich geschieht ein bestialischer Mord an einer Mutter in Reykjavik, dessen siebenjährige Tochter, unter dem Bett der Mutter, den Angriff überlebt. Kommissar Huldar steht vor einem Rätsel, denn die Angaben des Mädchens sind undurchsichtig. Ganz vorsichtig versucht die Psychologin Freyja eine Verbindung zu dem Mädchen herzustellen, um ihre Zeugenaussage zu vervollständigen.

Thriller - Eric von Marco Monetha

06 Dezember 2016


Mein schönstes Nikolaus-Geschenk


Mit großer Freude habe ich soeben gelesen, dass der Schardt Verlag mit dem Thriller ERIC von Debüt-Autor Marco Monetha in die zweite Auflage geht. 

Meinen herzlichsten Glückwunsch an dich, lieber Marco! 

ERIC hat es so sehr verdient.

Und dann schau ich mir so den Klappentext an:


Ich bin ganz gerührt.

Fühle mich total geehrt. 

Ein Tränchen der Freude kullert meine Wange hinab.

Ein Dauerlächeln legt sich auf mein Gesicht.

Und, und, und ...

Mein herzallerliebstes Dankeschön 

an 

Marco Monetha & den Schardt Verlag!


Kriminalroman - Die Entscheidung von Charlotte Link

05 Dezember 2016

Der Weg ins Licht – Hoch spannender Kriminalroman


Simon wird kurz vor Weihnachten von seinen Kindern versetzt, die ihn im Ferienhaus seines Vaters besuchen wollten. On top erhält er den Laufpass seiner Freundin und bleibt einsam zurück. Als er am Strand einen Streit mitbekommt, mischt sich der sonst so zurückhaltende Simon ein und bietet der verwahrlosten und verängstigten Nathalie Hilfe, Unterkunft und Essen an. 

Eine Entscheidung, die Simon bald bitter bereut, denn Nathalie scheint in ein mörderisches Spiel verstrickt zu sein, das auch ihn bald in höchste Gefahr bringt. 

Spuren führen zu skrupellosen Verbrechern nach Bulgarien, die ein junges Mädchen, das auf der Suche nach einem besseren Leben war, in ihre Fänge genommen haben. Selina gelingt zwar die Flucht, doch sie löst damit eine Reihe von Verkettungen aus, die Simon bis in Südfrankreich zu spüren bekommt.

Kriminalroman - Schere 9 von Isabella Archan

Fremdgänger aufgepasst! 


Kurzweiliger Kriminalroman mit Tempo


Kommissar Baldur ermittelt in einem verstörenden Fall: 

Innerhalb kürzester Zeit werden mehrere Männer tot aufgefunden, nachdem sie brutal gefoltert wurden. Alle Opfer waren ihren Frauen untreu – wie Kommissar Baldur selbst. 

 Möchte hier jemand Rache nehmen? Baldur steht vor einem düsteren Rätsel. Und es fällt ihm immer schwerer, Wahn und Wirklichkeit auseinanderzuhalten. (Emons Verlag)

Montagsfrage vom 05.12.2016

Beeinflusst die Jahreszeit aktuell dein Leseverhalten/die Bücher, zu denen du greifst?

Roman - Hirngespinste von Bernlef

03 Dezember 2016

Ein Alltagsdossier aus Sicht eines an Alzheimer Erkrankten


Bosten, USA: 

Maarten Klein ist einundsiebzig Jahre alt und pensioniert. Er lebt mit seiner geliebten Frau Vera, und dem gemeinsamen Hund Robert, in einer Kleinstadt in der Nähe von Bosten. Das Haus ist leer und still geworden, seit die Kinder sind ausgezogen sind.

Plötzlich spürt Maarten Veränderungen an sich selbst, die ihn fürchten lassen. Er ist oft müde, niedergeschlagen, manchmal durcheinander und auch vergesslich. Nun ja, denkt er sich, er hat das Alter erreicht in dem der Körper manch ein Zipperlein zum Vorschein bringen darf.

Thriller - Blutige Fesseln von Karin Slaughter

01 Dezember 2016

Unendlicher Schmerz - 6. Teil der Will Trent - Reihe


Special Agent Will Trent betritt ein Lagerhaus und entdeckt die Leiche des Ex-Cops Dale Harding. Eine große Menge Blut und Spuren deuten auf ein weiteres Opfer, das jedoch vom Tatort verschwunden ist. An einer Wand befindet sich eine in Blut geschriebene Botschaft:

„Hilf mir“!

Als die Detectives des Georgia Bureau of Investigation GBI einen Revolver finden, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, beginnt die Angelegenheit komplex zu werden, denn gegen den betuchten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will Trent wegen Vergewaltigung schon seit einigen Monaten erfolglos.

Will Trents persönlichster Fall entwickelt sich zu einem Wettlauf um Leben und Tod.